Advertisement

Tagungsbericht pp 328-334 | Cite as

Der Geburtsablauf bei parenteraler Vitamin B1-Behandlung

  • H. Pototschnig
Conference paper
Part of the Vierte Österreichische Ärztetagung Salzburg book series (ÄRZTETAGUNG, volume 4)

Zusammenfassung

Vitamin B1 ist für die Funktion der Nerven- und Muskelgewebe von Bedeutung, da es als Aneurinpyrophosphat regelnd in den fermentativen Kohlehydratstoffwechsel eingreift. Aneurin, bei Erregung der Nerven in Freiheit gesetzt, hemmt die Cholinesterase, verstärkt dadurch die Azetylcholinwirkung und ist daher eine Aktionssubstanz der Nerven1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Zausmer, D. M.: Vitamin B1 and Painless Childbirth. Brit. med. J., I (1947): 656.Google Scholar
  2. 2.
    Spitzer, W.: Zbl. Gynäk., 1938, 26: 1433–1445.Google Scholar
  3. Derselbe: Med. Klin., 1938, 12: 416–417.Google Scholar
  4. 3.
    Van Coe vor de n, J. S.: Dissertation, Amsterdam 1939.Google Scholar
  5. Westenbrink und Goudsmit: Ndld. Tschr. Geneesk., 1938, 10: 1076–1083.Google Scholar
  6. 4.
    Schub, R. L.: Die Anwendung des Vitamin B1 in der Geburtshilfe und Gynäkologie. Leningrad 1946.Google Scholar
  7. 5.
    Dubiau, H., Timmerman n, J. und Mitarbeiter: Rev. méd. Chile, 75 (1947) : 672–673.Google Scholar
  8. Zausmer, D. M.: Brit. med. J., I (1947): 656.Google Scholar
  9. Figueire do: Fichario medico-terapeutico Labofarma, 1948, 42.Google Scholar
  10. Mime t, R. P.: Rev. Path. comp. et Hyg. gén., 1948, 42.Google Scholar
  11. 6.
    Hakim: Dissertation, Lausanne 1939.Google Scholar
  12. Der selbe: Praxis, 1939, 37: 544. (Rochat und Diskussion an der Schweiz. Gynäk. Ges., 24. u. 25. Juni 1939 in Zürich).Google Scholar
  13. 7.
    Neuweiler, Bern und Bucher v. Grüb i n g e n (Zürich): In der Diskussion unter 6.Google Scholar
  14. 8.
    Mimet, R. P.: Rev. Path. comp. et Hyg. gén., 1948, 593.Google Scholar
  15. 9.
    Stähler: Dtsch. med. Wschr., 1938, 32: 1137–1140.CrossRefGoogle Scholar
  16. 10.
    Heubner, W.: Zauber der Arznei. Pharm., 1 (1946): 130–136.Google Scholar
  17. Schuppl Vitamine und Hautkrankheiten. Praxis, 1948: 297–305.Google Scholar
  18. 11.
    Stoecke1, W.: Lehrb. d. Geburtsh., 10. Aufl. Jena: G. Fischer, 1948.Google Scholar
  19. 12.
    Foederl: Siehe 11.Google Scholar
  20. 13.
    Borchardt, L.: Wien. Z. inn. Med., 1948, 12.Google Scholar
  21. 14.
    Neu weiler, W.: Arch. Gynäk., 169 (1939) : 19–30.Google Scholar
  22. Geisendorf, W.: Helvet. med. Acta, 1940, 4: 465–466; ebendort in der Diskussion Chatillon.Google Scholar
  23. 15.
    Selezenewa, A.: Dtsch. Gesundheitsw., 2 (1947) : 683.Google Scholar
  24. Weitere detaillierte Literaturangaben auf Wunsch.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1951

Authors and Affiliations

  • H. Pototschnig
    • 1
  1. 1.VillachÖsterreich

Personalised recommendations