Advertisement

Einleitung

  • A. W. Reitz
Chapter
Part of the Die Talsperren Österreichs book series (TALSPERREN, volume 1)

Zusammenfassung

Dem Entwurf der Beobachtungseinrichtungen, die an den genannten Sperren seit deren Fertigstellung — also drei bis vier Jahre — in Gebrauch und Bewährung stehen, hatte die betriebsfertige Sperre vor Augen gestanden. Mit Rücksicht auf die Dimensionen der Bauwerke erschien der Verzicht auf die Anwendung dieser Einrichtungen schon in der Bauphase gerechtfertigt. Auch der seitens des Theoretikers vorgebrachten Fragestellung wurden nur geringe Konzessionen gemacht (Salza, Hierzmann). Das Ziel war, dem Betrieb möglichst einfache und dennoch genügend ausdrucksfähige Mittel zur laufenden Kontrolle des Bauwerkes in seiner Funktion als Ganzes an die Hand zu geben. Naturgemäss ist damit auch eine umgrenzte Möglichkeit für einen Vergleich zwischen dem praktischen Verhalten und dem Ergebnis der statischen Rechnung bereitgestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1954

Authors and Affiliations

  • A. W. Reitz
    • 1
  1. 1.CairoÄgypten

Personalised recommendations