Advertisement

Die Trias in Jugoslawien

  • A. Ramovš
Conference paper
Part of the Schriftenreihe der Erdwissenschaftlichen Kommissionen book series (ERDWISSENSCHAFT, volume 2)

Zusammenfassung

Die variszische Orogenese hinterließ im Tethys-Raum Jugoslawiens kräftige Veränderungen, die zur Bildung größerer und kleinerer Trockenräume führten. Sie hatten tinen beträchtlichen Einfluß auf die Sedimentation an der Perm/Trias-Wende und eeilweise noch während der Trias. Die Entstehung der herzynischen Strukturen im Pannonischen Raum und im Gebiet der Serbisch-Mazedonischen Masse erklärt die Unterschiede der Trias-Sedimentation im dinarischen Raum einerseits und im Karpatho-Balkanischen Raum anderseits.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1974

Authors and Affiliations

  • A. Ramovš
    • 1
  1. 1.Katedra za geologijo in paleontologijoLjubljanaSlovenia

Personalised recommendations