Advertisement

Methodik und Problematik der Prüfung broncholytisch wirksamer Substanzen

  • F. Muhar
Chapter

Zusammenfassung

Alle Erkrankungen der Bronchialschleimhaut führen in letzter Instanz zu einer Verkleinerung des für die Luftleitung effektiven Bronchiallumens und damit zu einer Behinderung des Atemstromes von der Außenluft zu den Alveolen bzw. umgekehrt. Dies gilt auch für Bronchiektasien, die augenscheinlich mit einer Erweiterung gewisser Bronchialabschnitte einhergehen. Umschriebene pathologische Veränderungen können durch besonders gute Funktion der gesunden Lungenpartien kompensiert werden und demnach kann bei derartigen röntgenologisch und klinisch manifesten Befunden das Ergebnis der gebräuchlichen Lungenfunktionsprüfungen durchaus im Normbereich liegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1970

Authors and Affiliations

  • F. Muhar
    • 1
  1. 1.II. Chirurgischen Universitätsklinik in WienAustria

Personalised recommendations