Advertisement

Grundlagen der Gerinnehydraulik

  • Eduard Naudascher
Chapter

Zusammenfassung

Für die meisten hydraulischen Probleme der Praxis reicht es aus, die gesamte Strömung als eine einzige Stromröhre mit einer über den jeweiligen Durchflußquerschnitt gemittelten Geschwindigkeit V zu behandeln. Hierzu dienen die Grundgleichungen der Hydromechanik in ihrer einfachsten, eindimensionalen Form. Um diese Gleichungen richtig anwenden zu können, ist es wesentlich, die bei ihrer Ableitung getroffenen Annahmen bzw. Einschränkungen zu beachten (vgl. Naudascher, 1969, S. 53 ff). Aus diesem Grunde seien die Annahmen im folgenden einzeln hervorgehoben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1987

Authors and Affiliations

  • Eduard Naudascher
    • 1
  1. 1.Institut für HydromechanikUniversität KarlsruheBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations