Advertisement

Stabilität nichtlinearer Regelungen

  • Alexander Weinmann
Chapter

Zusammenfassung

Ein Systemzustand x e wird dann als (einfach oder gewöhnlich) stabiler Gleichgewichtszustand im Sinne von Ljapunov bezeichnet, wenn für t > to die Systembewegung x(t) in einer beschränkten Umgebung ϵ bleibt, also
(17.1)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Sgiljak, D.D.: Nonlinear Systems. New York: John Wiley and Sons, Inc. 1969.Google Scholar
  2. 2.
    Atherton, D.P.: Stability of Nonlinear Systems. Chichester: Research Studies Press. 1981.zbMATHGoogle Scholar
  3. La Salle, J. und Lefschetz, S.: Die Stabilitätstheorie von Ljapunov. Mannheim: Bibliographisches Institut. 1967.Google Scholar
  4. Ljapunov, A.M.: Stability of Motion. New York - London: Academic-Press. 1966. (Übersetzung.)Google Scholar
  5. Zubov, V.I.: Methods of A.M.Ljapunov and Their Application. Groningen: P.Noordhoff-Verlag. 1964.Google Scholar
  6. Zypkin, J.S.: Grundlagen der Theorie automatischer Systeme. München - Wien: Oldenbourg-Verlag. 1981.zbMATHGoogle Scholar
  7. 3.
    Positiv definit bedeutet positiv mit Ausnahme des Falls, daft alle xi verschwinden.Google Scholar
  8. 4.
    Aiserman, M.A. und F.R.Gantmacher: Die absolute Stabilität von Regelsystemen. München - Wien: Oldenbourg-Verlag. 1965.Google Scholar
  9. Föllinger, O.: Nichtlineare Regelungen III. München - Wien: Oldenbourg-Verlag. 1970.zbMATHGoogle Scholar
  10. Unbehauen, H.: Regelungstechnik II. Braunschweig-Wiesbaden: Vieweg-Verlag. 1983.CrossRefGoogle Scholar
  11. 5.
    Hartmann, I., Karl, H. und Kolbe, F.: Nichtlineare Regelungstechnik. Berlin: TU, Brennpunkt Kybernetik. 1978.Google Scholar
  12. 6.
    Bratley, P., Fox, B.L. und Schrage, L.E.: A Guide to Simulation. New York - Berlin: Springer-Verlag. 1983.CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  13. 7.
    Opitz, H.-P.: Die Hyperstabilitätstheorie.- eine systematische Methode zur Analyse und Synthese nichtlinearer Systeme. Automatisierungstechnik 34, H. 6. S. 221–230 (1986).Google Scholar
  14. Landau, Y.D.: Adaptive Control. The Model Reference Approach. New York - Basel: M.Dekker. 1979.zbMATHGoogle Scholar
  15. Popov, V.M.: Hyperstability of Contol Systems. Berlin - Heidelberg - New York: Springer-Verlag. 1973.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1987

Authors and Affiliations

  • Alexander Weinmann
    • 1
  1. 1.Instituts für elektrische RegelungstechnikTechnische Universität WienÖsterreich

Personalised recommendations