Advertisement

Berechnung und Bemessung von Brückenträgern

  • Christian Menn
Chapter

Zusammenfassung

Träger mit aufgelöstem Querschnitt sind im Prinzip zylindrische Schalen, d. h. Flächentragwerke, die Membran- und Biegekräfte aufweisen. Eine „genaue“ Berechnung nach der Theorie für elastische Schalen ist jedoch nicht sinnvoll. Einerseits, weil die Träger bereits herstellungsbedingt (Betonierabschnitte, differentielles Kriechen und Schwinden) und infolge von Temperatureinwirkungen unbekannte Eigenspannungen aufweisen, und andererseits, weil sich die Träger im Bruchzustand als inhomogenes, vollständig gerissenes Verbundelement aus Beton und Stahl verhalten. Die fundamentalen Voraussetzungen der Theorie für elastische Schalen werden damit nicht mehr erfüllt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1990

Authors and Affiliations

  • Christian Menn
    • 1
  1. 1.Institut für Baustatik und KonstruktionEdigenössische Technische Hochschule ZürichSchweiz

Personalised recommendations