Advertisement

Tagungsbericht pp 347-353 | Cite as

Zur Geschichte der Entwicklung der Bluttransfusion

  • Emanuel Berghoff
Conference paper
Part of the Zweite Österreichische Ärztetagung Salzburg book series (ÄRZTETAGUNG, volume 2)

Zusammenfassung

Die Erkemintnis, daß das Leben an die Atemluft und das wärmende Blut gebunden sei, war schon dem primitiven Menschen zu eigen.1 Der Tod rief diese Grundlehre immer vom neuem ins Gedächtnis. Dem Gedankein, das alte Blut zu vergießen und die leeren Adern mit jugendlichen Säften zu füllen, hat Ovid2 im siebenten Buche seiner Metamorphosen dichterischen Ausdruck verliehen. Dort lesen wir:

„Quid nunc dubitatis inertes?

Stringite gladios veteremque haurite cruorem

Ut repleam vacuas juvenili sanguinis vemas!“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Neuburger, M.: Geschichte der Medizin, I. Bd. Stuttgart: F. Enke, 1906.Google Scholar
  2. 2.
    Ovid: Metamorph. Lib. VII (Medea flößt dem alten Vater des Jason an Stelle des alten Blutes Zaubersäfte ein).Google Scholar
  3. 3.
    Colle, J.: Methodus facile parandi tuta et nova medioamenta. Venet. 1628.Google Scholar
  4. 4.
    Denis, J.: Extrait d’une lettre à M. & sur la transfusion du sang. Paris, 2. April 1667.Google Scholar
  5. 5.
    Vehr, J.: Diss, praesidium novum chirurgicum de methaemochymia. Frankfurt 1668.Google Scholar
  6. 6.
    Manfredi, P.: De nova et inaudita chirurgica operatione, sanguinem transfundente ex individuo ad individuum, primum in brutis, dein in nomine Romae experta. Rom 1668.Google Scholar
  7. 7.
    Ettenm üller, M.: Diss, de chirurgica transfusiona. Lipsiae 1682.Google Scholar
  8. 8.
    Purmann, M. G.: Chirurgica curiosa. Frankfurt und Leipzig 1739.Google Scholar
  9. 9.
    Merklin, G. A.: De ortu et occasu transfusionis sanguinis. Nürnberg 1674.Google Scholar
  10. 10.
    Scheel, P.: Die Transfusion des Blutes und Einspritzung der Arzneien in die Adern. Historisch und in Rücksicht auf die praktische Heilkunde bearbeitet. Kopenhagen 1802 und 1903.Google Scholar
  11. 11.
    Gesellius, F.: Die Transfusion des Blutes, St. Petersburg: E. Hoppe, 1873.Google Scholar
  12. 12.
    Panum, P. L.: Experimentelle Untersuchungen über die Transfusion, Transplantation oder Substitution des Blutes in theoretischer oder praktischer Beziehung. Virchows Arch, Berlin 1863.Google Scholar
  13. 13.
    Trendelenburg, F.: Die ersten 25 Jahre der Deutschen Gesellschaft, für Chirurgie. Berlin: Julius Springer, 1923.Google Scholar
  14. 14.
    Breitner, B.: Die Bluttransfusion. Julius Springer, 1926.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1949

Authors and Affiliations

  • Emanuel Berghoff
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations