Advertisement

Tagungsbericht pp 217-238 | Cite as

Gegenwartsfragen der physikalischen Therapie

  • W. Holzer
Conference paper
Part of the 1. Österreichische Ärztetagung Salzburg book series (ÄRZTETAGUNG, volume 1)

Zusammenfassung

Wenn ich versuche, einem ehrenvollen Auftrag entsprechend, über einige Gegenwartsfragen der physikalischen Therapie zu berichten, so drängt sich eine Fülle von Einzelfragen wenig markanter Art auf. Die Entwicklung der Medizin war im letzten Jahrzehnt wahrhaftig nicht arm an entscheidenden Neuentdeckungen und Entwicklungen. Das Schwergewicht der Forschung, hinsichtlich der therapeutischen Möglichkeiten, lag jedoch eindeutig auf chemisch-biologischem Gebiet. Es genügt, hier lediglich auf die Entwicklung der Antibiotika hinzuweisen. Ueberblickt man die medizinische Literatur des letzten Jahrzehnts, insbesondere diejenige des Auslandes, dann wird man nur ganz vereinzelt Untersuchungen entdecken, welche sich mit der physikalischen Therapie überhaupt befassen. Geht man auf diese Weise an das Thema heran; könnte wohl mit Recht der Eindruck entstehen, daß auf dein Gebiet der physikalischen Therapie gewissermaßen ein Stillstand festzustellen sei.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Holzer: Physikalische Medizin. Wien, 1947.Google Scholar
  2. 2.
    Ratzenhofer: Moderne Physik in der Medizin. Wien, 1946.Google Scholar
  3. 3.
    Neergard: Dynamische Reaktionspathologie. Basel, 1946. Die Aufgabe des 20. Jahrhunderts. Zürich, 1943.Google Scholar
  4. 4.
    Derselbe: Schweiz. med. Wschr., 77, 517, 1947.Google Scholar
  5. 5.
    Bruck: Bedeutung des Rheumatismus. Bern, 1939.Google Scholar
  6. 6.
    Hess: Helvet. Physiol. et Pharm. Acta, 1, 33, 1943. Schweiz. med. Wschr., 65, 852, 1935.Google Scholar
  7. 7.
    Hansen und Staa: Reflektorische und algetische Krankheitszeichen der inneren Organe. Leipzig, 1938.Google Scholar
  8. 8.
    Leube und Dicke: Massage reflektorischer Zonen im Bindegewebe. Jena, 1944.Google Scholar
  9. 9.
    Schweitzer: Die Irradiation autonomer Reflexe. Basel, 1937.Google Scholar
  10. 10.
    Scheminzky: Experentia, 3, 176, 1947.CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Holzer und Scheminzky: Z. Biol., 101, 1943, 101.Google Scholar
  12. 12.
    Mertens, Rein und Valdecasas: Pflügers Arch., 237, 455, 1935.Google Scholar
  13. 13.
    Rein, Mertens und Schneide r: Pflügers Arch., 236, 636, 1936.CrossRefGoogle Scholar
  14. 14.
    Hiedemann: Ultraschallforschung, 184, Berlin, 1939.Google Scholar
  15. 15.
    Luckhardt: Schweiz. med. Wschr., 77, 868, 1947.PubMedGoogle Scholar
  16. 16.
    Lampert: Erg. Physik, Diät. Ther., I, 37, Dresden, 1939.Google Scholar
  17. 17.
    Walinsk: Med. Klin., 1928, 13, 476.Google Scholar
  18. 18.
    Wegner: Bäder und Klimaheilkunde des Rheumaproblems. Dresden, 1939.Google Scholar
  19. 19.
    Köhler: Uebungstherapie rheumatischer Erkrankungen. Dresden, 1938.Google Scholar
  20. 20.
    Edström: Bewegungstherapie in der Rheumatologie. Leipzig, 1943.Google Scholar
  21. 21.
    Goetze, Groh, Haedencamp und Mitarbeiter: Sauna. Berlin, 1942.Google Scholar
  22. 22.
    Fanconi: Die Poliomyelitis. Zürich, 1945.Google Scholar
  23. 23.
    Ulrich und Ulrich: Therap. Umschau, 2, 184, 1945.Google Scholar
  24. 24.
    Eisenmenger: J.kurse ärztl. Forth., 32, 20, 1941.Google Scholar
  25. 25.
    Böhler: Die Technik der Knochenbruchbehandlung. Wien, 1943.Google Scholar
  26. 26.
    Felenreich: Arch. orthop. und Unfallchir., 1935, 5, 590.Google Scholar
  27. 27.
    Drobil: Die aktive Bewegungstherapie. Wien, 1945.Google Scholar
  28. 28.
    Gebhardt: Uebungsbehandlung. Jena, 1934.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1948

Authors and Affiliations

  • W. Holzer
    • 1
  1. 1.GrazÖsterreich

Personalised recommendations