Advertisement

Der Zustand der Gletscher des Glockner- und Sonnblickgebietes am Ende des Sommers 1978 und des Schmiedingerkeeses am Sommerende 1977

  • Hanns Tollnėr
Conference paper
Part of the Jahresberichte des Sonnblick-Vereines book series (SONNENBLICK, volume 1978-80)

Zusammenfassung

Von 1977 auf 1978 vermochten die vereisten Areale der Glockner- und Sonnblickgruppe ohne Zweifel etwas vorzurücken und ihre Eissubstanz zu vermehren. Die Eisverhältnisse auf dem Schmiedingerkees des Kitzsteinhornes ließen dies einwandfrei erkennen. An weiteren Gletschern konnten in ihrem Zungenbereich 1977 leider keine Messungen seitens des Berichterstatters vorgenommen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Toliner, H.: Die sommerliche Klimaverwerfung 1950 und ihre Folgen auf das Wasserdargebot des vergletscherten Hochgebirges. Arbeiten aus der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, Heft. 32, Nr. 93, 1–6, Wien 1978.Google Scholar
  2. [2]
    Kropatschek, E.: Gletschermessungen im Bereich der Tauernkraftwerke A.G. 66.-67. Jahresber. des Bonnblick-Vereines für die Jahre 1968–1969, 36–43. Wien 1970.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1981

Authors and Affiliations

  • Hanns Tollnėr
    • 1
  1. 1.SalzburgÖsterreich

Personalised recommendations