Advertisement

Allgemeines

  • Karl J. Müller
Chapter

Zusammenfassung

Besonderes Kennzeichen der Strömungsmaschinen sind Schaufeln, die in der Maschine ringförmig abwechselnd auf dem Rotor und in dem Gehäuse angeordnet sind. Wird diese Schaufelung vom Arbeitsmittel durchströmt, so wirkt am Rotor ein Drehmoment. Die im Gehäuse befestigten Schaufelkränze heißen Leitgitter oder Leiträder, die am Rotor befindlichen werden Laufgitter oder Laufräder genannt. Ein zusammenwirkendes Leit- und Laufradgitter wird als Stufe bezeichnet. Thermische Strömungsmaschinen sind oft aus vielen Stufen aufgebaut. Dabei wird das Arbeitsmittel von seinem Anfangszustand ausgehend, von Stufe zu Stufe bis auf den Austrittszustand gebracht. Für das Verständnis der Zusammenhänge ist es nötig, die einzelne Stufe für sich zu betrachten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1978

Authors and Affiliations

  • Karl J. Müller
    • 1
  1. 1.Institut für Dampf- und GasturbinenTechnische Universität WienÖsterreich

Personalised recommendations