Advertisement

Der Trolleybus

  • Karl Sachs
Chapter

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu den bisher behandelten Triebfahrzeugen ist der Trolleybus ein pneubereiftes Fahrzeug der Straße, also im wesentlichen auch in seinem äußeren Habitus ein Automobil. Von diesem unterscheidet sich der Trolleybus, als Elektrofahrzeug, grundsätzlich nur dadurch, daß der Benzin- oder Dieselmotor durch den Elektromotor ersetzt erscheint, dem die Energie von außen her durch eine naturgemäß zweipolige Fahrleitung zugeführt wird, die dem Trolleybus den Namen gegeben hat1. Da der Elektromotor unter Last anläuft und in seiner Drehzahl in weiten Grenzen regelbar ist, fehlt beim Trolleybus die ausrückbare Kupplung und das Schaltgetriebe des Automobils, dagegen kann beim Trolleybus, der wie das Automobil sehr enge Kurven durchfahren und sehr wendig sein muß, auf das Ausgleichsgetriebe (Differential) des Automobils als Bestandteil des Antriebs nicht verzichtet werden, gelegentliche Sonderbauarten desselben allenfalls ausgenommen (s. u.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1973

Authors and Affiliations

  • Karl Sachs
    • 1
    • 2
  1. 1.Eidgenössischen Technischen Hochschule ZürichSwitzerland
  2. 2.Technischen Hochschule WienÖsterreich

Personalised recommendations