Advertisement

Achsdruckberechnung

  • Karl Sachs
Chapter

Zusammenfassung

Ist ein Triebfahrzeug, z. B. eine Lokomotive, fertig entworfen und sind die Gewichte der Einzelteile der elektrischen und mechanischen Ausrüstung rechnerisch, erfahrungsgemäß oder schätzungsweise ermittelt, dann liegt die Aufgabe vor, die auftretenden Achsdrücke zu berechnen oder besser durch Rechnung festzustellen, ob die beim Entwurf angenommenen oder angestrebten Achsdrücke verwirklicht werden können. Die dabei angewendete Berechnungsmethode sei allgemein kurz angedeutet und an zwei Beispielen erläutert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1973

Authors and Affiliations

  • Karl Sachs
    • 1
    • 2
  1. 1.Eidgenössischen Technischen Hochschule ZürichSwitzerland
  2. 2.Technischen Hochschule WienÖsterreich

Personalised recommendations