Advertisement

Dynamischer Speicher

  • Robert Klima
  • Siegfried Selberherr
Chapter

Zusammenfassung

In Kapitel 19 wurden Datenstrukturen behandelt, die eines gemeinsam haben: Die Anzahl der darin gespeicherten Datensätze ist nicht beschränkt. Diese wichtige Eigenschaft unterscheidet sie von Feldern in C, deren grundlegende Eigenschaft unter anderem die starre Feldlänge ist. In Abschnitt 19.2 wurde eine Implementierung von Listen in Feldern gezeigt. Hier wurde durch die simple Art der Implementierung der Nachteil erkauft, dass mit der Festlegung der Feldlänge die maximale Anzahl der Elemente fixiert ist. Zusätzlich muss die Lücke, die durch das Entfernen eines Elementes entsteht, entweder durch Nachrücken der folgenden Elemente geschlossen werden, was das Korrigieren der Indizes in der Liste erfordert, oder das entfernte Element als solches markiert werden. In jedem Fall folgt aus der engen Verbindung der Datenstruktur mit der zugrundeliegenden Verwaltung des Speichers, dass die Implementierung der Liste abhängig von der Implementierung der Speicherverwaltung ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2003

Authors and Affiliations

  • Robert Klima
    • 1
  • Siegfried Selberherr
    • 1
  1. 1.Institut für MikroelektronikTechnische UniversitätWienÖsterreich

Personalised recommendations