Advertisement

Pflegebedürftige Patienten

  • Thomas Lichte
Chapter

Zusammenfassung

Pflegebedürftige werden in den nächsten Jahren wegen des medizinischen Fortschritts und höherer Lebenserwartung ständig zunehmen. Da bisher schon diese komplexe Versorgungsaufgabe einen hohen Zeitrahmen und großes Engagement der Hausärzte verlangte, werden die Ansprüche im Sinne der „aufgehenden Schere“ immer mehr Ressourcen binden. Die aktivierende Pflege und intensive Bemühungen um die Verbesserung der ambulanten geriatrischen Rehabilitation, vor allem zu Gunsten einer menschlicheren und besseren Lebensqualität der Betroffenen, werden die Pflegenden und betreuenden Ärzte noch mehr fordern. Früher fast schicksalhaft gesehene Entwicklungen—als „normaler Beginn des Sterbens“ (z.B. Dekubitalulcera)—sind beherrschbarer geworden und werden heute als vermeidbare Komplikationen gesehen. Nur die häufigsten und schwerwiegendsten Probleme sollen fast exemplarisch aufgearbeitet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BMG Bundesministerium für Gesundheit (2000) Informationen zu Pflegeleistungen Globus 6327, BonnGoogle Scholar
  2. Fischer GC (1991)Geriatrie für die hausärztliche PraxisGoogle Scholar
  3. Kochen MM(1998) Allgemein-und Familienmedizin. Hippokrates, StuttgartGoogle Scholar
  4. Kühn D, Werner B (2001) Taschenatlas zur Pflegeversicherung. Asgard VerlagGoogle Scholar
  5. Lichte T (2003) DEGAM-Leitlinie Pflegende Angehörige. http://www.DEGAM.de
  6. Sening H, Wintersberger C (1998) Pflegeleitfaden. Urban&Fischer, MünchenGoogle Scholar
  7. SHAP (2002) Seminar HausarztPraxis: Ambulante geriatrische Rehabilitation. Urban und Vogel München, Heft 1Google Scholar
  8. Stamm T et al (1999) Ambulante Geriatrische Rehabilitation. MMV, MünchenGoogle Scholar
  9. Zimmermann RE (1977) Alter und Hilfsbedürftigkeit. Enke Verlag, StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2004

Authors and Affiliations

  • Thomas Lichte
    • 1
  1. 1.Facharzt für Allgemeinmedizin, PsychotherapieLauenbrückGermany

Personalised recommendations