Advertisement

Das räumliche Problem

  • Walther Meyer zur Capellen
  • Manfred Werner
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Wie beim ebenen Problem könnte jetzt von den Fundamentschwingungen eines Systems mit sechs Freiheitsgraden ausgegangen werden, das also allseitig gefedert ist und durch eine nicht ausgewuchtete Maschine erregt wird. Beim Aufstellen der sechs Differentialgleichungen entsprechend den sechs Freiheitsgraden würden jedoch als Störfunktionen auf den rechten Seiten auch dann, wenn nur eine Einzelkraft vorhanden ist, Glieder mit cos a und sin α, α = ωt, auftreten. Es soll hier nicht auf die Herleitung der Bewegungsgleichung eingegangen werden, da diese zu weit vom Thema abweichen würde, vgl. jedoch [1, 2], sondern es sei, um das allgemeine kinematische Problem zu lösen, zunächst angenommen, daß die — noch näher zu bestimmenden — Lagrangeschen Koordinaten nur Sinus-Komponenten haben, um dann zu dem allgemeinen Fall der Sinus- und Cosinus-Komponenten überzugehen in Erweiterung der Entwicklungen beim ebenen Problem, das hier als Sonderfall auftreten muß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Blaess, V., Über den Massenausgleich rasch umlaufender Körper. Zeitschrift für angewandte Mathematik und Mechanik, Berlin 1926, Heft 6, S. 429–448.CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  2. [2]
    Lürenbaum, K., Beitrag zur Dynamik der gefederten Maschinengründung. Sonderdruck aus der VDI-Zeitschrift 98 (1956), Nr. 18, S. 976–980.Google Scholar
  3. [3]
    Lagally, M., Vorlesungen über Vektorrechnung. Akademische Verlagsgesellschaft Geest und Portig KG, Leipzig 1959.Google Scholar
  4. [4]
    Kommerell, K., Vorlesungen über analytische Geometrie des Raumes. Stuttgart, K. F. Koehler Verlag 1950.zbMATHGoogle Scholar
  5. [5]
    Müller, H., Führer durch die technische Mechanik. Springer-Verlag 1935.Google Scholar
  6. [6]
    Meyer zur Capellen, W., Grundlagen der Raumkinematik. Ind.-Anz. (1971), erscheint demnächst.Google Scholar
  7. [7]
    Dubbels, Taschenbuch für den Maschinenbau, Springer-Verlag, Berlin 1966, 12. Aufl.Google Scholar
  8. [8]
    Meyer zur Capellen, W., Zweidimensionale Fourieranalyse spezieller Koppelkurven. Zeitschrift für angewandte Mathematik und Mechanik 39 (1959), Nr. 1/2, S. 31/40.Google Scholar
  9. [9]
    Ders., und W. Rath, Die geschränkte Kurbelschleife. II. Die Harmonische Analyse. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen Nr. 804, Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1960.Google Scholar
  10. [10]
    Meyer zur Capellen, W., und E. Lenk, Tafeln zur Harmonischen Analyse der Bewegungen viergliedriger Gelenkgetriebe. Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen Nr. 1302, Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1964.Google Scholar
  11. [11]
    Dittrich, G., Über die momentane Bewegungsgeometrie eines sphärisch bewegten starren Systems. Diss., TH Aachen 1964.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1971

Authors and Affiliations

  • Walther Meyer zur Capellen
    • 1
  • Manfred Werner
    • 1
  1. 1.Institut für Getriebelehre und MaschinendynamikRhein.-Westf. Techn. HochschuleAachenDeutschland

Personalised recommendations