Advertisement

Vorschläge zu einer Berufsordnung des Sachverständigenwesens für Kraftfahrzeuge und Verkehrsunfälle

  • Erich Marquard
  • Klaus Engels
  • Walter Nelsen
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Eine Berufsordnung ist entweder Bestandteil derselben Gesetze wie die Ausbildungs- und Prüfungsordnung — als Beispiel sei hier das bereits zitierte Steuerberatergesetz 372 genannt — oder beide Ordnungen werden getrennt in mehreren Gesetzen aufgeführt. Der letztgenannte Fall ist der weitaus häufigere. So ist z. B. die Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Juristen u. a. in dem nordrhein-westfälischen Landesgesetz »über die juristischen Staatsprüfungen und den juristischen Vorbereitungsdienst« in der Fassung vom 12. 7. 1962 373 enthalten. Die Berufsordnungen für juristische Berufe — sofern sie Gegenstand des öffentlichen Interesses sind — sind dagegen in folgenden Gesetzen geregelt:
  1. 1.

    in dem Deutschen Richtergesetz vom B. 9. 1961 374 und in den jeweiligen Richtergesetzen der Länder,

     
  2. 2.

    in der Bundesnotarordnung vom 24. 2. 1961 375

     
  3. 3.

    in der Bundesrechtsanwaltsordnung vom 1. B. 1959 376.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 372.
    Vgl. BÜHRING, H., a.a.O.Google Scholar
  2. 373.
    GV. NW., S. 443/SGV 315.Google Scholar
  3. 374.
    BGB1. I, S. 1665.Google Scholar
  4. 375.
    BGB1. I, S. 98.Google Scholar
  5. 376.
    BGBl. I, S. 565.Google Scholar
  6. 377.
    Vgl. Abschnitt 6.1.Google Scholar
  7. 378.
    Siehe Anhang S. 249 ff.Google Scholar
  8. 379.
    Vgl. FORSTHOFF, E., Lehrbuch des Verwaltungsrechts, B. Auflage, München und Berlin 1961, S. 431.Google Scholar
  9. 380.
    Vgl. 4 1 des Gesetzes über die Kammern und die Berufsgerichtsbarkeit der Ärzte, Apotheker, Tierärzte und Zahnärzte vom 3. 6. 1954, GSNW, S. 376.Google Scholar
  10. 381.
    Vgl. BÜHRING, Steuerberatergesetz, a. a.O.Google Scholar
  11. 382.
    Vgl. Landesbauordnung, a.a.O., S. 184f.Google Scholar
  12. 383.
    Vgl. FORSTHOFF, E., a. a.0., S. 282.Google Scholar
  13. 384.
    Angaben auf Grund eines bisher unveröffentlichten Gutachtens über die Unfallkosten, bearbeitet im Auftrage des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen durch die Arbeits- und Forschungsgemeinschaft für Straßenverkehr und Verkehrssicherheit in Köln.Google Scholar
  14. 385.
    Vgl. BÜHRING, H., a.a.O., S. 38f.Google Scholar
  15. 386.
    Vgl. zum Beispiel 1–3 der Bundesrechtsanwaltsordnung vom 1. B. 1954, BGBl. I, S. 565.Google Scholar
  16. 387.
    BGB1. I, S. 855.Google Scholar
  17. 388.
    Vgl. BÜHRING, H., a.a.O., S. 101–138.Google Scholar
  18. 389.
    BÜHRING, H., a.a.O., S. 120.Google Scholar
  19. 399.
    Siehe S. 140.Google Scholar
  20. 391.
    Vgl. WELLMANN, C. R., a.a.O., S. 26ff. und JESSNITZER, K., a.a.O., S. 152f.Google Scholar
  21. 392.
    WELLMANN, C. R., a.a.O., S. 32.Google Scholar
  22. 393.
    Bayerisches Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 27, S. 219.Google Scholar
  23. 394.
    Siehe S. 96.Google Scholar
  24. 395.
    Vgl. zum Beispiel § 38, Abs. 3, S. 1 der Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die juristischen Staatsprüfungen in der Fassung vom 12. 7. 1962, GV. NW., S. 447.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Erich Marquard
    • 1
  • Klaus Engels
    • 1
  • Walter Nelsen
    • 1
  1. 1.Arbeits- und Forschungsgemeinschaft für Straßenverkehr und VerkehrssicherheitKölnDeutschland

Personalised recommendations