Advertisement

Wettbewerbsfähigkeit des Container-Verkehrs

  • Edgar Rößger
  • Christoph Schmidt
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Der Landtransport der Container wurde anfangs in Nordeuropa zu 80 °/o vom Straßengüterverkehr bewältigt. Mit dem Wirksamwerden der Investitionen der Deutschen Bundesbahn und durch die unterstützenden Maßnahmen des Gesetzgebers konnte die DB in der Folgezeit ihren Anteil am Containertransport beträchtlich erhöhen. Diese Steigerung ist nur zum Teil auf die erhöhte Leistungsfähigkeit zurückzuführen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 114.
    Vgl.: Schmitz, A., Der Einfluß der zeitlidien Abstimmung der Verkehrsträger auf die Wirtschaftlichkeit des kombinierten Verkehrs. In: Die Rationalisierung der Transportkette. Schriftenreihe der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft. Reihe B, Nr. 3, Köln 1969, S, 228 f.Google Scholar
  2. 115.
    Die Zahlenwerte wurden von Schmitz in einem Vortrag Ende September 1968 angegeben. Seither haben die intensiven Bemühungen der DB um die Förderung durchgehender Containerzüge zu Verbesserungen der zeitlichen Abstimmung in Hafen und Hinterland und zu Erhöhung der Reisegeschwindigkeit bis auf rund 55 km/h geführt.Google Scholar
  3. 119.
    Vgl.: Herrmann, G., Welche Reisegeschwindigkeiten sollten im eilbedürftigen Eisenbahn-Containerverkehr angestrebt werden? In: Rationeller Transport H. 5/1969, S. 277 ff.Google Scholar
  4. 117.
    Laut Jahresfahrplan 1969/70. gültig ab September 1969.Google Scholar
  5. 118.
    Angaben während der Fachtagung Container im Rahmen der Hannover-Messe 1969. Vgl.: Fachtagung Container 1969 Referate und Diskussionsbeiträge. Hrsg.: Deutsche Messe und Aus-stellungs AG, S. 59.Google Scholar
  6. 119.
    Vgl.: Herrmann, G., Welche Reisegeschwindigkeiten sollten im eilbedürftigen Eisenbahn-Containerverkehr angestrebt werden? In: Rationeller Transport H. 5/1969, S. 227.Google Scholar
  7. 120.
    Vgl.: Die Bundesbahn H. 9/1968, S. 327 f.Google Scholar
  8. 121.
    Vgl.: Hilger, P., Arbeitsteilung und Beförderungsbedingungen im internationalen kombinierten Verkehr. In: Die Rationalisierung der Transportkette, Schriftenreihe der DVWG, B 3, S. 241. Hamm, W., Die Rationalisierung der Transportkette, ebenda, S. 13.Google Scholar
  9. 122.
    Vgl.: Herrmann, G., Welche Reisegeschwindigkeiten sollen im eilbedürftigen Eisenbahn-Containerverkehr angestrebt werden? A.a.O., S. 231.Google Scholar
  10. 123.
    Vgl.: Hat der Container keine Zukunft in der Binnenschiffahrt? Wirtschafts-Correspondent, Nr. 46, 15. 11. 1969, S. III.Google Scholar
  11. 124.
    Verteilerläger und Containerverkehr in den USA. Manuskript einer Studienreise der VDI/ AWF Fachgruppe Förderwesen in die USA. 1968, Abs. 2.11, S. 3.Google Scholar
  12. 125.
    Verteilerläger und Containerverkehr in den USA. A.a.O., Abs. 2.12, S. 5 f.Google Scholar
  13. 126.
    Vgl.: Containerizarion in international and domestic commerce. Hrsg.: The Regular Common Carrier Conference, Washington 1968, S. 12 ff.Google Scholar
  14. 127.
    Vgl. dazu: Die Rationalisierung der Transportkette. Schriftenreihe der DVWG, B 3, S. 236 f.Google Scholar
  15. 128.
    Vgl.: Deutsche Verkehrs-Zeitung, 23. 10. 1969, Sonderbeilage S. 10.Google Scholar
  16. 129.
    Vgl.: Container im Kreuzfeuer der Kritik. Deutsche Verkehrszeitung, 6. 12. 1969, S. 13.Google Scholar
  17. 130.
    Vgl.: Gross, H., Fallstudie aus dem Luftfrachtverkehr. In: Rationeller Transport, H. 5/1969 S. 224 F.Google Scholar
  18. 131.
    Vgl. dazu Kap. 1.Google Scholar
  19. 132.
    Im Bericht von McKinsey werden als untere Grenze 200 Meilen (etwa 320 km) angegeben, für die USA gelten 300 Meilen (etwa 480 km).Google Scholar
  20. 133.
    Bühler, O.-P., Die Bedeutung des Nutzkraftfahrzeuges im kombinierten Verkehr, in: Der Verkehrsingenieur, Sonderteil der Ztschr. »Internationales Verkehrswesen« H. 1/1968, H. 1/ 1963, S. 6.Google Scholar
  21. 134.
    Hamm, W., Gesamtwirtschaftliche Aspekte des kombinierten Verkehrs. In: Internationales Verkehrswesen, H. 1/1968, S. 2 und S. 4.Google Scholar
  22. 135.
    Heimes, A., Zusammenarbeit der Verkehrsträger mit den Mitteln des kombinierten Verkehrs. In: Internationales Verkehrswesen H. 1/1969, S. 9.Google Scholar
  23. 136.
    Vgl: VDI-Nachrichten vom 14. 5. 1969, S. 64.Google Scholar
  24. 137.
    Vgl.: Industriekurier vom 13. 11. 1969, S. 6.Google Scholar
  25. 138.
    In Japan werden Einsparungen von 30 °/o bis 40 °/o gegenüber dem Seeweg erwartet.Google Scholar
  26. 139.
    Vgl.: Dücker, H., Die russische Landbrücke. Vortrag anläßlich der Internationalen Container-Konferenz, Okt. 1968 in Hamburg. Siehe auch Container Report, Sonderheft S. 36 f.Google Scholar
  27. 140.
    Vgl.: Deutsche Verkehrs-Zeitung Nr. 136/13. 11. 1969, S. 10.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1971

Authors and Affiliations

  • Edgar Rößger
    • 1
  • Christoph Schmidt
  1. 1.Institut für Flugführung und LuftverkehrTechnischen Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations