Advertisement

Zusammenfassung

Große Elektrodenabstände sind dadurch gekennzeichnet, daß sowohl die Volumen-Ionisation als auch die Volumen-Rekombination zu berücksichtigen sind. Es soll gelten: d>100,λ e .

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Lorin Kay Hansen
    • 1
  1. 1.Institut für Theoretische PhysikRuhr-UniversitätBochumDeutschland

Personalised recommendations