Advertisement

Die Diode mit einfachen monotonen Elektrodenschichten

  • Lorin Kay Hansen
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Den qualitativen Verlauf des Potentials in der Diode mit einfacher Elektrodenschicht zeigt die Abb. 2. In der Abb. 2 ist zu beachten, daß das positive Potential nach unten gezählt wird und daß grundsätzlich die Potentiale V E und V C als positive Größen anzusehen sind. Damit entnehmen wir der Abb. 2, daß das Diodenpotential V d durch
$$ V_d = V_E - V_C + V_p $$
(5)
gegeben ist. In Gl. (5) sind V E bzw. V C bzw. V p die Potentiale in der »Emitter«- bzw. »Collector«-Schicht, bzw. im Plasma.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Lorin Kay Hansen
    • 1
  1. 1.Institut für Theoretische PhysikRuhr-UniversitätBochumDeutschland

Personalised recommendations