Advertisement

Biegeversuche an unterschiedlich wärmebehandelten Stahlproben

  • Hans Stüdemann
  • Hans-Volkert Lange
  • Rudolf Grube
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Die Proben des rostbeständigen Stahles X 40 Cr 13 wurden aus gewalztem Blech so gefertigt, daß die Probenlängsachse mit der Walzrichtung übereinstimmte. Nach dem Härten von drei verschiedenen Härtetemperaturen, und zwar 980°C, 1045°C bzw. 1100°C und einer Erwärmungs- und Haltezeit von 18 min sowie ölablöschung, wurden die Stahlproben auf die Abmessungen 60 × 10 × 2 mm fertig geschliffen. Nach dem Schleifen erfolgte die Anlaßbehandlung bei Temperaturen zwischen 100 und 550°C bei zwei Erwärmungs- und Haltezeiten von 15 und 300 min.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Hans Stüdemann
    • 1
  • Hans-Volkert Lange
    • 1
  • Rudolf Grube
    • 1
  1. 1.Forschungsinstitut für SchneidwarenSolingenDeutschland

Personalised recommendations