Advertisement

Zusammenfassung

Veranlassung zur Bearbeitung des vorliegenden Forschungsvorhabens gaben Beobachtungen über das Entstehen von Fadenbrüchen bei Fasergarnen, die als Kettmaterial auf Webstühlen verarbeitet werden. Die hierbei wirksamen, durch die Kettbaumbremsung bzw. Kettbaumabrollvorrichtung bestimmten mittleren Fadenspannungen liegen allgemein sehr niedrig und weit unter der Reißkraft. Auch die durch Schaftbewegung und Ladenanschlag bewirkten Zugkraftspitzen erreichen keine kritischen Werte. Es galt deshalb festzustellen, unter welchen Voraussetzungen durch wechselnd wirksame Zugbeanspruchungen, wie sie beispielsweise die Kettfäden beim Weben erfahren, Auflockerungen des Fasergefüges bewirkt und in diesem Zusammenhang Schleiferscheinungen und damit Fadenbrüche ausgelöst werden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1969

Authors and Affiliations

  • Herbert Stein
    • 1
  • Andreas Erkens
    • 1
  1. 1.Institut für textile Meßtechnik M. Gladbach e.V.MönchengladbachDeutschland

Personalised recommendations