Advertisement

Zusammenfassung

Die theoretische Überlegenheit eines Überschall-Verzögerungsgitters gegenüber einem Unterschallgitter besteht darin, daß die Reduzierung der Strömungsgeschwindigkeit von Überschall auf Unterschall in einem senkrechten Verdichtungsstoß bereits einen beträchtlichen Druckanstieg bringt, der sogar bei relativ gutem Wirkungsgrad stattfindet, wenn die Machzahl vor dem Stoß nicht allzu groß ist. In Abb. 1.1* ist der polytrope Wirkungsgrad für die Verzögerung in einem senkrechten Verdichtungsstoß in Abhängigkeit von der Machzahl vor dem Stoß aufgetragen. Bei einem Verzögerungsvorgang ist der Wirkungsgrad definiert als das Verhältnis von reversibler Strömungsarbeit zur Enthalpiedifferenz.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Ulrich Buskies
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl und Institut für Strahlantriebe und TurboarbeitsmaschinenRhein.-Westf. Techn. HochschuleAachenDeutschland

Personalised recommendations