Advertisement

Einführung in die Untersuchung einer Zechengemeinde

  • Kurt Utermann
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts-und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV)

Zusammenfassung

Die Untersuchungsgemeinde, am nördlichen Rande des Reviers gelegen, war bis 1900 eine Landgemeinde mit 4000 Einwohnern, die aus einem “Dorf” (in der hier üblichen Ausdrucksweise) und aus mehreren Bauernschaften bestand. 60% der Bewohner lebten in den Bauernschaften. Die Gemeinde wurde vom Prozeß der Industrialisierung erfaßt durch eine große Schachtanlage, die nach 1900 in ihrer Gemarkung abgeteuft wurde. Heute ist sie eine Stadt von rund 25 000 Einwohnern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1957

Authors and Affiliations

  • Kurt Utermann

There are no affiliations available

Personalised recommendations