Advertisement

Aussagefähigkeit der Zerspanbarkeitskenngrößen im Hinblick auf eine Optimierung des Zerspanprozesses

  • Herwart Opitz
  • Wilfried König
  • Ulrich Degenhardt
  • Wolf-Rüdiger Depiereux
  • Klaus Essel
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Bei der Konzipierung einer Optimierregelung des Zerspanprozesses stellt sich zunächst die Frage, welche Zerspanbarkeitskenngrößen im Hinblick auf das Bearbeitungsziel in Betracht gezogen werden können. Aus der Abhängigkeit der Zerspankenngrößen von der Schnittzeit und den Stellgrößen des Zerspanprozesses ergibt sich die Wahl geeigneter Korrekturgrößen. Neben diesen zerspantechnischen Voraussetzungen muß weiterhin für jeden Kennwert das Problem seiner meßtechnischen Erfassung gelöst werden. Bei der Schruppbearbeitung kommen folgende Kenngrößen in Betracht:
  • die Schnittemperatur,

  • die Schnittkräfte,

  • die Zerspanleistung,

  • das Spindeldrehmoment,

  • die Schnittkraftschwankungen und

  • der Werkzeugverschleiß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Herwart Opitz
    • 1
  • Wilfried König
    • 1
  • Ulrich Degenhardt
    • 1
  • Wolf-Rüdiger Depiereux
    • 1
  • Klaus Essel
    • 1
  1. 1.Laboratorium für Werkzeugmaschinen und BetriebslehreRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations