Advertisement

Bestimmung der Schwefelverteilung bei steinkohlegefeuerten Öfen

  • Kurt Lenhart
  • Hanns-M. Trenck
  • Geo Asimus
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Für die Bearbeitung von Fragen der Emission aus Feuerungsanlagen der verschiedensten Art ist es wichtig zu wissen, wie sich die mit dem Brennstoff eingebrachten Asche- und Schwefelmengen bei der Verbrennung verhalten und in welchem Mengenverhältnis sie von der Feuerung zurückgehalten bzw. mit den Abgasen emittiert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Thieme, Die Emission aus Hausbrandöfen bei Betrieb mit Ruhrbrennstoffen. Dissertation, TH Karlsruhe 1963, und »Staub« 1964, Heft 5, S. 165.Google Scholar
  2. [2]
    Wickert, Voraussagen von unterschiedlichen Rohrverschmutzungen durch die zu verfeuernden Kohlen. Energie 1958, S. 267.Google Scholar
  3. [3]
    Wickert, Heizflächenverschmutzung in Dampferzeugern. Brennstoff, Wärme, Kraft 1958, S. 101.Google Scholar
  4. [4]
    Hedwall und Heuberger, Säureplatzwechsel in festen Phasen. Zeitschr. für Anorganische Chemie 1923, S. 128.Google Scholar
  5. [5]
    Radmacher und Hoverath, Vereinfachte Verfahren zur Bestimmung des Kohlenstoffs und Wasserstoffs sowie des Schwefels fester und flüssiger Brennstoffe. Brennstoffchemie 1960, S. 307.Google Scholar
  6. [6]
    Crumley und Fletcher, The Emission of Sulfur Gases from a Domestic Solid-Fuel Appliance. Journal of the Institute of Fuel 1957. S. 608.Google Scholar
  7. [7]
    DIN 18890, Eiserne Dauerbrandöfen.Google Scholar
  8. [8]
    DIN 51701, Prüfung fester Brennstoffe / Probenahme und Probeaufbereitung.Google Scholar
  9. [9]
    DIN 51719 (Ausg. 1950), Prüfung fester Brennstoffe / Bestimmung des Aschegehaltes.Google Scholar
  10. [10]
    DIN 51720, Prüfung fester Brennstoffe / Bestimmung des Gehaltes an flüchtigen Bestandteilen und Ausbeute an Tiegelkoks.Google Scholar
  11. [11]
    DIN 51724, Prüfung fester Brennstoffe / Bestimmung des Schwefelgehaltes. zu [7] bis [11]: Beuth-Vertrieb GmbH, Berlin W 30, Burggrafenstraße 4–7, und Köln, Friesenplatz 16.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1969

Authors and Affiliations

  • Kurt Lenhart
    • 1
  • Hanns-M. Trenck
    • 1
  • Geo Asimus
    • 1
  1. 1.Vereins Deutscher Ingenieure — Kommission Reinhaltung der Luft —Ruhrkohlen-Beratung GmbHEssenDeutschland

Personalised recommendations