Advertisement

Zusammenfassung

Das Problem der Bildung von Gedächtnisspuren im Hirn von Wirbeltieren, dem auch eine große praktische Bedeutung für die Methodik des Lernens beim Menschen zukommt, umfaßt eine größere Zahl von Teilfragen, die verschiedene Untersuchungsreihen notwendig machen. Es wurden zunächst Untersuchungen in Angriff genommen, die über die Koordination der Funktion der beiden Hirnhemisphären Auskunft geben sollen. Zur Durchführung dieser Experimente wurde aus den vom Ministerium für Wirtschaft und Verkehr gewährten Mitteln ein Elektronenstrahloscillograph mit zwei Kanälen beschafft, der eine gleichzeitige Registrierung der Potentialschwankungen in beiden Hirnhemisphären gestattet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1956

Authors and Affiliations

  • Bernhard Rensch
    • 1
  1. 1.Zoologisches InstitutUniversität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations