Advertisement

Zusammenfassung

Um die Einsparungsmöglichkeiten bei verändertem Gichtgaseinsatz zu bestimmen, mußten Unterlagen über die Unkosten der bisherigen Verfahren — Feinreinigung und Transport des Gases an die einzelnen Verwendungsstellen in einem Werk — zusammengestellt werden. Die Kosten der Feinreinigung müssen auch alle Aufwendungen für Wasserwirtschaft, Wasserreinigung, Staubtransport und Staublagerung enthalten. Hierfür wurden Werte aus den Unterlagen der Wirtschaftsvereinigung der Eisen- und Stahlindustrie — betriebswirtschaftlicher Ausschuß — in Düsseldorf benutzt. Diese Werte stammen aus dem Jahre 1964 und sind mehrmonatliche Mittel. Sie wurden von den Kontenverrechnungsstellen der betreffenden Hüttenwerke ausdrücklich bestätigt und können damit als repräsentativer Querschnitt der Kostensituation der deutschen Hüttenwerke für das Bezugsjahr angesehen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Otto Wolf

There are no affiliations available

Personalised recommendations