Advertisement

Zusammenfassung

Der vom Gas aus den Hochöfen mitgebrachte Gichtstaub wird zu einem Teil in einer trockenen Vorreinigung (Staubsäcke, Zyklone) als Grobstaub abgeschieden. Dieser Teilstaub wird überwiegend über die Sinteranlagen dem Hochofenprozeß wieder zugeführt. Er hat einen verhältnismäßig hohen Eisengehalt und geringe Mengen an Blei und Zink. Eine über die natürlichen Wärmeverluste hinausgehende zusätzliche Abkühlung des Gichtgases ist für diese Vorreinigung nicht notwendig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Otto Wolf

There are no affiliations available

Personalised recommendations