Advertisement

Referenzen

  1. [1]
    Matthes, M., und H. Mangartz, Ein neues Prüfverfahren für die Gleichmäßigkeit von Faserbändern und Garnen. Melliand Textilberichte 21 (1940), 326.Google Scholar
  2. [2]
    Vogler, G., Besonderheiten und Feinheiten am Gespinstgleichmäßigkeitsprüfer »Uster«. Melliand Textilberichte 32 (1951), 192, 266.Google Scholar
  3. [3]
    Holderer, H., Gleichmäßigkeitsprüfung mit dem Zellweger-Uster-Gerät. Textil-Praxis 8 (1953), 118.Google Scholar
  4. [4]
    Köb, H., Sind die Ergebnisse von Uster-Garngleichmäßigkeitsprüfungen vergleichbar? Melliand Textilberichte 38 (1957), 745.Google Scholar
  5. [5]
    Schlien, K., Untersuchungen des Garnaufbaus mit dem Ustergerät. Melliand Textilberichte 34 (1953), 1061.Google Scholar
  6. [6]
    Wegener, W., und W. Zahn, Prüf apparate und Methoden zur Ermittlung der Garnungleichmäßigkeit Teil I, IL Textil-Praxis 9 (1954), 21, 134, 246.Google Scholar
  7. [7]
    Roehrich, O., E. Amouroux und F. Maillard, Nouvelle méthode de mesure de l’irrégularité des filés au régularimetre Zellweger- Uster sur tres courtes periodes. Bull. Inst. Text. France 43 (1953), 53.Google Scholar
  8. [8]
    Locher, H., The Testing of the Irregularity of Blended Yarns and Rovings Using Apparatus of the Dielectric-Capacity Type. JTI 44 (1953), P 698.CrossRefGoogle Scholar
  9. [9]
    Mack, C., Some Factors Affecting the Change in Capacity of a Parallel-Plate Condenser Due to the Insertion of a Yarn. JTI 46 (1955), T 500.CrossRefGoogle Scholar
  10. [10]
    Wegener, W., und W. Rosemann, Beispiele für Längenvariationskurven bei einfachen Materialdichten. Melliand Textilberichte 39 (1958), 844.Google Scholar
  11. [11]
    Wegener, W., und W. Rosemann, Die statistische und geometrisch-analytische Definition der Längenvariationskurve. Melliand Textilberichte 38 (1957), 1340.Google Scholar
  12. [12]
    Wegener, W., Die Mehrfach-Summations- und Auswerteanlage Aachen IL Melliand Textilberichte 46 (1965), 1284.Google Scholar
  13. [13]
    Hearle, J. W. S., Capacity, Dielectric Constant, und Power Factor of Fibre Assemblies. Textile Res. J. 24 (1954), 307.CrossRefGoogle Scholar
  14. [14]
    Zellweger AG, Uster-Handbuch der Gleichmäßigkeitsprüfung, Band 1, gültig ab Serie B 19, Ausgabe 1960.Google Scholar
  15. [15]
    Wegener, W., und R. Guse, Vergleich von Meßkondensatoren unterschiedlicher Bauart für die kapazitive Bestimmung der Ungleichmäßigkeit von Faserverbänden. Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen Nr. 1974, Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1968.CrossRefGoogle Scholar
  16. [16]
    Zellweger AG, Uster-Handbuch der Gleichmäßigkeitsprüfung, Band 1a, Bedienungsanleitung für den Integrator Uster, gültig ab Serie ITG 101, Ausgabe 1960.Google Scholar
  17. [17]
    Zellweger AG, Gebrauchsanweisung zum Schnellschreiber PR kk Tba 9 für den Gleichmäßigkeitsprüfer Uster.Google Scholar
  18. [18]
    Vogt, H. J., und E. Zimmer, Automatische Klassifikation und Speicherung von Meßergebnissen. Elektronik 6 (1957), 191.Google Scholar
  19. [19]
    Wegener, W., und H. Peuker, Die Ermittlung von Punkten der CB(L)-Kurve nach dem diskontinuierlichen Summations- und Auswerteverfahren. Textil-Praxis 13 (1958). 133.Google Scholar
  20. [20]
    Dr.-Ing. Perthen GmbH, Bedienungsanleitung zum Schnellschreiber Perth-O-Graph, Typ DWR — LW, Ausgabe 1966.Google Scholar
  21. [21]
    Grignet, J., Normung der Gleichmäßigkeitsmessungen auf kapazitivem Wege, ihre Gründe und Vorteile. Melliand Textilberichte 44 (1963), 677.Google Scholar
  22. [22]
    Müller, O., und D. Mayer, Dielektrische Messungen. Textil-Praxis 20 (1965), 345.Google Scholar
  23. [23]
    Wegener, W., und W. Topf, Dielektrizitätskonstante und Wirksamkeit antistatischer Avivagen. Textil-Praxis 18 (1963), 327, 417.Google Scholar
  24. [24]
    Vogt, H. J., Messung, Beurteilung und Entfernung von Dickstellen. Deutsche Textil-technik 14 (1964), 420.Google Scholar
  25. [25]
    Zellweger AG, Influence of Blend Variation in Evenness Testing ISO / TC38 / Sc 5 / WG1 (Switzerland) 41 vom 6. 7. 1966.Google Scholar
  26. [26]
    Martingale, J. G., A New Method of Measuring the Irregularity of Yarns with Some Observations on the Origin of Irregularities in Worsted Slivers and Yarns. JTI 36 (1945), T 35.CrossRefGoogle Scholar
  27. [27]
    Wegener, W., Aufstellung und Vergleich von Variance-within- und Variance-between-Kurven von Garnen, die nach verschiedenen Spinnverfahren hergestellt werden. Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen Nr. 632, Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1958.CrossRefGoogle Scholar
  28. [28]
    Wegener, W., und H. Peuker, Einfluß verschiedener Endstrecken bei verkürzten Kammgarn-Spinnverfahren auf die Ungleichmäßigkeit und auf die dynamometrischen Eigenschaften von Mischgespinsten aus Wolle und kunstgeschaffenen Fasern. Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen Nr. 1314, Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1958.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Walther Wegener
    • 1
  • Hans-Jürgen Vogt
    • 1
  1. 1.Institut für TextiltechnikRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations