Advertisement

Einiges aus der physiologischen Optik

  • Gerhard Schmidt

Zusammenfassung

Die physiologische Optik ist — nach Helmholtz — die Wissenschaft von den Wahrnehmungen vermittelst des Sehorgans. Sie zerfällt in drei Teile: den physiko-physiologischen, welcher sich mit dem Bau des Auges und der Ausbreitung der Lichtstrahlen innerhalb desselben beschäftigt; den rein physiologischen, welcher von den Empfindungen handelt, welche durch die Einwirkung des Lichtes auf die empfänglichen Elemente des Auges hervorgerufen werden, und endlich den psychologischen Teil, welcher der Frage nach den bestimmten Vorstellungen gewidmet ist, die man sich von den Objekten der Außenwelt auf Grund jener Empfindungen bildet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Grundlegend für die physiologische Optik ist das folgende Werk: H. Helmholtz: Handbuch der physiologischen Optik. 3. Aufl. Hamburg und Leipzig 1910. Am Ende befindet sich eine Übersicht über die Literatur der physiologischen Optik. Die erste Auflage wurde 1856 bis 1867 gedruckt, die zweite 1886 bis 1896.Google Scholar
  2. Ferner mögen noch genannt sein: E. und E. Pauli: Physiologische Optik. Jena 1918; hier findet man auch viele Angaben über die hierher gehörige Literatur.Google Scholar
  3. Hans Schulz: Das Sehen. Eine Einführung in die physiologische Optik. Stuttgart 1920.Google Scholar

Zu §1

  1. Listing: Dioptrik des Auges. Wagners Handbuch der Physiologie 4, 451, 1851.Google Scholar

Zu § 2

  1. Mariotte: Oeuvres, p. 496, 1668; Mém. d. l’Acad. de Paris 1669 und 1682; Phil. Trans. 2, 668, 1668; Acta Eruditorum 1683, p. 68.Google Scholar
  2. Thomas Young: On the mecanism of the eye. Phil. Trans. 1, 23, 1801.CrossRefGoogle Scholar
  3. Tscherning: Kapp. prés. au. Congrès internat, de Physique. Paris 1900, 3, 547.Google Scholar
  4. Kepler: Dioptrice. Propos. 26, 1611.Google Scholar
  5. Oartesius: Dioptrice. Lugd. Batav. 1637.Google Scholar
  6. Helmholtz: Handbuch der Optik, S. 140.Google Scholar

Zu § 3

  1. Plateau: Arch, de biol. 1, 61, 1880.Google Scholar

Zu § 4

  1. F. Allen: Phys. Kev. 11, 257, 1901.ADSGoogle Scholar
  2. Becker: Relieffernrohre und Entfernungsmesser von Carl Zeiss. Frauenfeld 1900.Google Scholar
  3. Krüss: Phys. Ztschr. 3, 361, 1902.Google Scholar
  4. Pulfrich: Instr. 21, 221, 249, 1901; 22, 65, 192, 229, 1902; 23, 43, 1903; Phys. Ztschr. 1, 98, 1899; Vierteljahrsschr. der Astron. Ges. 37, 211, 1902; Astron. Nachr, Nr. 3797, 3805, 1902; Neue stereoskopische Methoden und Apparate, 1. Lief. Berlin 1903.Google Scholar
  5. Wolf: Astron. Nachr., Nr. 3749, 1901.Google Scholar
  6. D’Alnieida: Compt. rend. 47, 61, 1858.Google Scholar
  7. W. L. Bosenberg: Über einige Erscheinungen des monokularen und binokularen Sehens (russ.). Päd. Sbornik wojenno-utschebn. sawed. 1897, Nr. 2, 593. Bedingungen für die Größenbestimmung mittels des Auges. Journ. d. russ. phys.-chem. Ges. 125, 1897.Google Scholar

Zu § 5

  1. Aubert: Handbuch der Augenheilkunde von Graefe-Sämisch 2, 485, 1876.Google Scholar
  2. Ebert: Wied. Ann. 33, 136, 1888.Google Scholar
  3. Pflüger: Ann. d. Phys. 9, 185, 1902.CrossRefGoogle Scholar
  4. Th. Young: Lectures on natural philosophy. London 1807.Google Scholar
  5. König und Dieterici: Wied. Ann. 22, 579, 1884; Graefes Archiv (2) 30, 171, 1884.CrossRefGoogle Scholar
  6. Hering: Wien. Ber. (3) 69, 85, 179; 70, 169, 1874; Lotos 1, 1880; 7, 177, 1889.Google Scholar
  7. Exner: Wien. Ber. 127, 1830, 1918.Google Scholar
  8. Wundt: Philos. Studien 4, 311; Physiol. Psychologie, 4. Aufl. 455 S., 1893.Google Scholar
  9. Chauveau: Compt. rend. 113, 358, 394, 1891; 115, 908, 1892.Google Scholar
  10. Preyer: Pflügers Archiv 25, 31.Google Scholar
  11. Ebbinghaus: Ztschr. f. Psych. u. Physiol. d. Sinnesorgane 5, 145.Google Scholar
  12. P. Preobrashenski: Journ. d. russ. phys.-chem. Ges. 21, 249, 1889; Journ. de phys. 9, 538, 1890.Google Scholar
  13. Charpentier: Compt. rend. 91, 240, 995, 1075, 1880; 92, 92, 1881; 96, 858, 1079, 1883; 97, 1431, 1883; 98, 1290, 1884; 99, 87, 1884; 100, 361, 1885; 101, 182, 1885; 114, 1423, 1892.Google Scholar
  14. Parinaud: Compt. rend. 99, 241, 1884; 101, 821, 1885.Google Scholar
  15. Estel: Zur Geschichte der Farbenlehre. Programm des Gymnasiums zu Chemnitz, 1901.Google Scholar
  16. Kries: Bericht der Freiburger Naturforschergesellschaft 9, 61, 1894; Ztschr. f. Psychol. u. Physiol. d. Sinnesorgane 9, 81, 1895–1896; 12, 81, 1896; 13, 241, 1897; 15, 247, 1897.Google Scholar
  17. Lummer: Wied. Ann. 62, 19, 1897.Google Scholar

Zu § 7

  1. Burmester: Beiträge zur experimentellen Bestimmung geometrisch-optischer Täuschungen. Dissertation. München 1896 (L. Voss, Hamburg).Google Scholar
  2. Bencke: Optische Täuschungen. Programm des Königstädtischen Gymnasiums zu Berlin, 1900.Google Scholar
  3. Wundt: Geometrisch-optische Täuschungen. Abh. d. königl. sächs. Ges. d. Wiss. 24, Nr. 2. Leipzig 1898.Google Scholar
  4. Kundt: Pogg. Ann. 120, 118, 1863.Google Scholar
  5. Scheffler: Pogg. Ann. 127, 105, 1866.Google Scholar
  6. Thiéry: Philosoph. Studien (Wundt) 11, 307, 603, 1895; 12, 67, 1896;Google Scholar
  7. Delboeuf: Eev. Sc. 51, 237, 1893.Google Scholar
  8. Oppel: Jahresber. d. phys. Ver. zu Frankfurt a. M. 1854–1855, S. 37; 1856–1857, S. 47; 1860–1861, S 26; Pogg. Ann. 99, 466.Google Scholar
  9. Schröder: Pogg. Ann. 105, 298, 1858.Google Scholar
  10. Helmholtz: Physiol. Optik 1896, S. 704.Google Scholar
  11. Dember und Uibe: Ann. d. Phys. 61, 354, 1920.Google Scholar
  12. Witte: Phys. Ztschr. 19, 142, 1918; 20, 61, 114, 126, 368, 389, 439, 470, 1919.Google Scholar
  13. Baschin: Die Naturw. 7, 510, 1919.ADSCrossRefGoogle Scholar
  14. Zweisei: Die Naturw. 7, 937, 1919.ADSCrossRefGoogle Scholar
  15. Jaeckel: Phys. Ztschr. 21, 262, 1920.Google Scholar
  16. Geipel: Phys. Ztschr. 21, 169, 1920.Google Scholar
  17. A Müller: Phys. Ztschr. 21, 497, 1920.Google Scholar
  18. Zoth: Arch. f. d. ges. Physiologie 78, 375 1898.Google Scholar
  19. Ptolemäus: L’Ottica di Cl. Tolomeo, Ed Gilb. Govi 1885; Sermo tertius, p. 77.Google Scholar
  20. Gauß: Briefwechsel zwischen Gauß und Bessel. S. 498, 1880.Google Scholar
  21. Filehne: Archiv f. d. ges. Physiologie 59, 291; Archiv f. Anat. u. Phys., Jahrgang 1917, S. 197.Google Scholar
  22. Eeimann: Programm des königl. Gymnasiums zu Hirschfeld 1901.Google Scholar
  23. Zöllner: Pogg. Ann. 110, 500, 1860; 114, 587, 1861.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1922

Authors and Affiliations

  • Gerhard Schmidt
    • 1
  1. 1.Universität Münster i. W.Deutschland

Personalised recommendations