Advertisement

Eine Rechenmethode für dreidimensionale laminare Grenzschichten

  • R. Timman
  • J. A. Zaat

Übersicht

Die Pohlhausensche Impulsgleichungsmethode für zweidimensionale Grenzschichten wird erweitert zum dreidimensionalen Fall. Die Grenzschichtprofile in der Richtung der freien Strömung und in der Querrichtung werden mit zwei Parametern dargestellt.’ Die Impulsgleichungen geben zwei partielle Differentialgleichungen erster Ordnung für diese Parameter.

Die Methode wird angewandt auf die Strömung um ein dreiachsiges schräg angeblasenes Ellipsoid. Die Anfangswerte werden durch die Verhältnisse im Staupunkt bestimmt. Die Gleichungen werden durch ein Iterationsverfahren gelöst.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Timman, R.: A Calculation Method for Threedimensional Laminar Boundary Layers. N.L.L. Report F. 66, 1951.Google Scholar
  2. [2]
    Lin, C. L., and Michael, A. D.: Matrix and Tensor Calculus. Calcit Aeron. Series, 1948.Google Scholar
  3. [3]
    Timman, R.: A one parameter method for the calculation of laminar boundary layers. N.L.L. Report F. 35, 1949.Google Scholar
  4. [4]
    Lamb, H.: Hydrodynamics. 5th Ed., 1935.Google Scholar
  5. [5]
    Munk, M.: Durand: Aerodynamic Theory. I, 1935.Google Scholar
  6. [6]
    Timman, R.: The potential flow about a yawed ellipsoid at zero incidence. N.L.L. Report . P. 74, 1950.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1955

Authors and Affiliations

  • R. Timman
    • 1
  • J. A. Zaat
    • 1
  1. 1.Technische Hochschule DelftNationaal Luchtvaart LaboratoriumAmsterdamThe Netherlands

Personalised recommendations