Advertisement

Die neue Valenztheorie; die chemische Bindung

  • Gilbert Newton Lewis
Chapter
Part of the Die Wissenschaft book series (W)

Zusammenfassung

Am Schluß des letzten Kapitels verfolgten wir die Entstehung der Annahme, daß Elektronen zwei Atomen gleichzeitig angehören. Diese Annahme wird uns erlauben, die zwei Haupttheorien der chemischen Bindung miteinander in Einklang zu bringen, die früher so unvereinbar schienen. Bei der Entwicklung dieser Theorie müssen wir uns mit den neuen und etwas revolutionären Ideen über Valenz beschäftigen, die ich 1916 in meiner Arbeit „Atom und Molekül“ [57] aussprach.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Hinweise

  1. Auch F. Hund, Zeitschr. f. Phys. 31, 81 (1925).CrossRefGoogle Scholar
  2. Auch F. Hund, Zeitschr. f. Phys. 32, 1 (1925), gelangt bei Modellrechnungen zu dem Ergebnis, daß die drei Atomkerne im Wasser miteinander einen Winkel bilden.CrossRefGoogle Scholar
  3. Vgl. hierzu S. Sugden, J. B. Reed und H. Wilkins, Journ. of the Chem. Soc. 127, 1527, 1925.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1927

Authors and Affiliations

  • Gilbert Newton Lewis
    • 1
  1. 1.California UniversityUSA

Personalised recommendations