Advertisement

Stationärer Betrieb der Drehstrom-Asynchronmaschine mit Käfigläufer

  • Frank Taegen
Chapter
Part of the uni—text book series (UT)

Zusammenfassung

Während der Ständer eines Kurzschlußläufermotors ebenso wie der Schleifringläufermotor eine mehrphasige Wicklung trägt, ist der Läufer völlig anders gestaltet. Wie in der Einleitung beschrieben wurde, erhält jede Nut eines Kurzschlußläufermotors einen massiven nicht isolierten Stab. Die Stäbe werden an den Stirnseiten durch Ringe miteinander verbunden und bilden so eine Käfigwicklung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1971

Authors and Affiliations

  • Frank Taegen

There are no affiliations available

Personalised recommendations