Advertisement

Konstruktiver Aufbau der Drehstrom-Asynchronmaschine

  • Frank Taegen
Chapter
Part of the uni—text book series (UT)

Zusammenfassung

Jede Asynchronmaschine besteht aus aktiven Teilen, die den magnetischen Fluß und die Ströme führen und einer mechanischen Konstruktion zur Übertragung des Drehmomentes, zur Kühlung und gegebenenfalls zum Explosionsschutz. Ständer und Läufer werden durch einen Luftspalt getrennt, der mit Rücksicht auf den Magnetisierungsstrom so klein wie möglich gehalten wird. Im Gegensatz zur Synchronmaschine muß ja die Asynchronmaschine ihre Magnetisierungsblindleistung dem Netz entnehmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1971

Authors and Affiliations

  • Frank Taegen

There are no affiliations available

Personalised recommendations