Advertisement

Zusammenfassung

Die im vorigen Paragraphen geschilderte einfache Gestaltung unserer Theorie war insofern etwas teuer erkauft, als zur Überführung einer nicht singulären quadratischen Form in eine solche von der Determinante Eins in der Regel das Ausziehen einer n ten Wurzel nötig ist, also eine irrationale Operation, die im Falle einer reellen Form zudem nicht einmal immer auf reellem Wege ausgeführt werden kann. Es ist aber nicht schwer, diesen Übelstand zu vermeiden; nur muß man dann auf eine vollkommene Symmetrie der Formeln verzichten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1923

Authors and Affiliations

  • E. Study

There are no affiliations available

Personalised recommendations