Advertisement

Integriertes Information-Management: Der Weg von der Benutzerberatung zum Informations- und Kommunikationszentrum

  • Barbara Burr

Zusammenfassung

Die Informationsdichte und die Informationsmöglichkeiten haben in den letzten Jahren enorm zugenommen. Diese allgemein akzeptierte Erkenntnis gilt für den Alltag und erst recht für den universitären Informationsmarkt Anstelle der Mainframes stehen dezentrale Systeme zur Verfügung, die an der Universität Stuttgart in leistungsfähige Netze eingebunden sind, wodurch sich die Arbeitsumgebung für den Wißenschaftler grundlegend verändert hat. Die Zahl der Nutzerl, die als Nachfrager und Anbieter von Informationen in den immer leistungsfähigeren Netzen zurecht kommen wollen, ist gleichzeitig mit dem Informationsangebot gestiegen. Allein an der Universität Stuttgart sind ca. 3000 Rechner am Netz. Daraus ergeben sich neue Anforderungen an die Informations- und Beratungsformen des Rechenzentrums. Die Benutzerberatung im herkömmlichen Sinn genügt nicht mehr, deshalb hat das Rechenzentrum der Universität Stuttgart (RUS) mit Hilfe des Integrierten Information-Management seine Beratungsangebote erweitert. Die Benutzerberatung als Ort der Interaktion zwischen den Beraterinnen und Nutzerinnen wird neue und zusätzliche Aufgaben bekommen; die Benutzerberatung wird sich zu einem Informations- und Kommunikationszentrum entwickeln müssen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Hammond, L. W. et al.: Information Centers, S. 255–292. In: Rabin, J.; Jackowski, E. M.: Handbook of Information Resource ManagementGoogle Scholar
  2. [2]
    Karten, N: Mind Your Business: StrategiesfQr Managing End-User Computing, QED Information Sciences, Montreal 1990Google Scholar
  3. [3]
    Ludwig, H.-W.: Nutzers Traum: Ein verteiltes Informations- und Bibliothekssystem, S. 9–22. In: Neue Kommunikations- und Informationsdienste, Kolloquium an der Universität Tübingen vom 13. November 1991, Tübingen 1992Google Scholar
  4. [4]
    Schmidt, R: Funktionale Dienste, S. 440–461. In: Marianne Buder, Werner Rehfeld und Thomas Seeger (Hrsg.): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation, München 1991Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Barbara Burr

There are no affiliations available

Personalised recommendations