Advertisement

Inkrementelle Sprachproduktion: Empirische Fragestellungen

  • Thomas Pechmann
Chapter
Part of the Psycholinguistische Studien book series (PLS)

Zusammenfassung

Daß bei der Sprachproduktion Prozesse überhaupt inkrementell verlaufen, dürfte kaum in Frage gestellt werden können. Die Beobachtung, daß wir häufig mit der Artikulation von Sätzen beginnen, bevor diese bis zu ihrem Ende geplant wurden, ist unstrittig. Damit stellt sich empirisch nicht die Frage, ob gesprochene Sprache überhaupt inkrementell generiert wird, sondern wie wir uns inkrementelle Sprachproduktionsprozesse im Detail vorzustellen haben. Dabei treten u.a. zwei Probleme in den Vordergrund, die im folgenden eingehender thematisiert werden. Erstens, wie groß sind die Einheiten inkrementeller Verarbeitung auf den einzelnen Stufen der Generierung gesprochener Sprache? Zweitens, welche Konsequenzen ergeben sich aus der Tatsache inkrementeller Produktion für den Inhalt und die Form von Äußerungen?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • Thomas Pechmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations