Advertisement

Fall A: Das einzellige Chara-Rhizoid

  • Andreas Sievers
Chapter
Part of the Rheinisch-Westfälische Akademie der Wissenschaften book series (VG)

Zusammenfassung

Der Thallus der Characeen ist in Knoten und Internodien gegliedert (Abb. 5). Schneidet man ein Stück aus dem Thallus heraus, so beginnt die Regeneration mit der Bildung von Rhizoiden. Ein Rhizoid stülpt sich wie eine Papille aus einer äußeren Knotenzelle hervor und wächst sogleich in positiv gravitroper Richtung (Abb. 6). Es hat zylindrische Gestalt (Durchmesser: 30μm; Länge: mehrere cm) mit paraboloid-förmiger Spitze (Abb. 1a). Das Wachstum der Zellwand (maximale Rate: 180μm h-1) ist auf die Spitze beschränkt (Hejnowicz et al. 1977).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1984

Authors and Affiliations

  • Andreas Sievers

There are no affiliations available

Personalised recommendations