Advertisement

Zusammenfassung

Am Schluß dieses Berichtes möge noch eine Reihe von Orten aufgezählt werden — ohne Gewähr der Vollständigkeit -, wo die höhere Mathematik Berücksichtigung gefunden hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Vgl. R. Schimmack, Die Entwicklung der mathematischen Unterrichtsreform in Deutschland. Bd. III, Heft 1 dieser Imuk-Abhandlungen.Google Scholar
  2. 2).
    Wie ich soeben erfahre, ist H. Schubert vor Kurzem seinen Leiden erlegen. (Zusatz August 1911.)Google Scholar
  3. 1).
    Vgl. R. Schimmack, a. a. O. S. 90.Google Scholar
  4. 2).
    P. Schwahn, Mathematische Theorie der astronomischen Finsternisse. Leipzig 1910, B. G. Teubner.Google Scholar
  5. 3).
    A. Korn, Ober freie und erzwungene Schwingungen. Eine Einführung in die Theorie der linearen Integralgleichungen. Leipzig 1910. B. G. Teubner.Google Scholar
  6. 1).
    R. Neuendorff, Praktische Mathematik I. Leipzig 1910, B. G. Teubner.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1911

Authors and Affiliations

  • E. Jahnke
    • 1
  1. 1.Kgl. Bergakademie BerlinDeutschland

Personalised recommendations