Advertisement

Verrechnung und Bewertung des Materials

  • W. Kalveram
Chapter
Part of the Fachbücher für die Wirtschaft book series (FFDW)

Zusammenfassung

Die gestellten Produktionsaufgaben sind mit einem Minimum an Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen sowie an bezogenen Teilen durchzuführen. Anderseits müssen Zu- und Abgänge nach Menge und zeitlicher Staffelung so disponiert werden, daß kein Abreißen des Produktionsstromes durch Störungen im Materialnachschub erfolgt. Der für das Materialwesen Verantwortliche kann diese schwierige Aufgabe nur lösen, wenn ihm in einer einwandfreien Materialbuchhaltung ein zuverlässiges Meß- und Steuerungsinstrument gegeben ist. Die Bestands- und Bewegungsübersichten, welche die Materialverrechnung bietet, und die aus dem Verhältnis vom Bestand zum Verbrauch gebüdeten Materialumschlagziffern nach Gruppen und Sorten dienen ihm zur Ermittlung von Kennziffern und Richtwerten, welche eine Beurteilung des Leistungsniveaus der Materialwirtschaft und erforderlichenfalls ein Eingreifen durch bessere Maßnahmen ermöglichen. — Neben der genauen mengenmäßigen Verfolgung der Materialströme und ihrer Verzweigungen ist eine laufende wertmäßige Beobachtung des Materialdurchlaufs und der Umwandlungsprozesse notwendig, um für Buchhaltung, Selbstkostenrechnung und Statistik die erforderlichen Verrechnungs- und Kontrollunterlagen bereitzustellen. Alle Materialien sind nicht nur beim Eingang mit Einstandspreisen zu erfassen, sondern auch mit den in die Fabrikation eingehenden Werten so aufzuzeichnen, daß eine genaue Rechenschaftslegung über den Verbrauch an Fertigungs- und Gemeinkostenmaterial im ganzen, nach Kostenstellen und nach einzelnen Aufträgen bzw. Serien sowie über alle als Abfall, Verschnitt und Ausschuß anfallenden Materialmengen möglich ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1953

Authors and Affiliations

  • W. Kalveram

There are no affiliations available

Personalised recommendations