Advertisement

Einleitung

  • Richard Hesse
Chapter
Part of the Aus Natur und Geisteswelt book series (NAG)

Zusammenfassung

Das Jahr 1909 war für die Wissenschaft vom Leben ein Jahr der Erinnerung an gewaltige gortschritte. 100 Jahre waren vergangen, seit Jean Lamarck feine „zoologische Philosophie“ veröffentlicht hatte, und 50 Jahre seit dem Erscheinen von Charles Darwins „Entstehung der Arten“; auf das gleiche Jahr fiel die hundertste Wiederkehr von Darwins Geburtstag. Jene beiden Werfe haben eine neue Lehre verkündet und verfochten, die besonders in der zweiten Halste jener 100 Jahre in beispielloser Weise befruchtend und fördernd auf die Jorschuug einwirkte, helles Licht über viele wichtige Fragen verbreitete. neue Anf-gaben Stellte und eine Jülle eifrigster und erfolgreichster Jorscherarbeit hervorrief, um die aber gleichzeitig heftige und erbitterte Geisteskämpfe mit einem gewaltigen Auswand von nen herbeigeschafftem Tatsachen-material geführt wurden. Diese Lehre, die in der Wissenschast von der belebten Natur in allen ihren Zweigen geradezu eine vollständige Umwälzung hervorgerufen hat, ist die Abstammungslehre oder Deszen-denztheorie, früher bisweilen auch unzutreffend als Darwinismus bezeichnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1922

Authors and Affiliations

  • Richard Hesse
    • 1
  1. 1.Universität BonnDeutschland

Personalised recommendations