Advertisement

Mechanik pp 695-770 | Cite as

Physikalische Grundlagen der Festigkeitslehre

  • Th. v. Kármán
  • L. Föppl
Chapter

Zusammenfassung

Der vorliegende Artikel will zunächst eine Übersicht über die Grundtatsachen und Anschauungen bezüglich des Verhaltens fester Körper gegen mechanische Beanspruchung liefern. Trotz des sehr ausgedehnten Beobachtungsmaterials kann man heutzutage noch kaum zu einer systematischen Übersicht und zu einem klaren Verständnis der Erscheinungen gelangen. Es stehen viele Erfahrungstatsachen vereinzelt da, so dass es nicht immer möglich ist, die gesetzmässigen Zusammenhänge der einzelnen Grössen auch nur in der Form von empirischen Gesetzen mit der nötigen Klarheit festzulegen. Der Grund liegt offenbar darin, dass die Festigkeitslehre ebenso wie die übrigen technischen Wissenschaften nicht den Weg einschlagen konnte, sich zuerst auf die Substanzen einfachster Struktur und auf die Vorgänge einfachster Art zu beschränken, vielmehr entscheiden die Bedürfnisse der Praxis darüber, welche Stoffe und welche Vorgänge untersucht werden sollen. So hat man im Laufe der Zeiten eine grosse Menge für die Praxis nützlicher Beobachtungen gesammelt, mit deren wissenschaftlicher Bearbeitung jedoch erst in den letzten Jahrzehnten begonnen werden konnte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Litteratur

Lehrbücher

  1. G. Bach, Elastizität und Festigkeit, Berlin 1889/90, 6. Aufl., Berlin 1911.Google Scholar
  2. A. Brauer, Festigkeitslehre, Leipzig 1905.Google Scholar
  3. J. A. Ewing, The strength of materials, Cambridge 1899, 2 ed. 1903.Google Scholar
  4. Gh. Duguet, Déformation des corps solides, 2 vols., Paris 1882/5.Google Scholar
  5. F. Grashof, Theorie der Elastizität und Festigkeit, 2. Aufl., Berlin 1878.Google Scholar
  6. J. B. Johnson, The materials of construction, 4 ed., New-York 1905.Google Scholar
  7. A. Martens, Handbuch der Materialienkunde für den Maschinenbau, I. Teil, Berlin 1898; II. Teil, Hälfte A bearb. von E. Heyn, Berlin 1912.Google Scholar
  8. L. Navier, Resume des leçons sur l’application de la mécanique à rétablissement des constructions et des machines, 3 éd. avec des notes et appendices par B. de St. Venant, 2 vols., Paris 1864.Google Scholar
  9. J. Résal, Résistance des matériaux, Paris 1898.Google Scholar
  10. L. v. Tetmajer, Die angewandte Elastizitäts-und Festigkeitslehre Zürich 1889, 3. Aufl., Wien 1895.Google Scholar
  11. W. G. Unwin, The testing of materials of construction, London 1888.Google Scholar

Monographien, Mitteilungen aus Versuchsanstalten und Kongressschriften

  1. G. Bach, Abhandlungen und Berichte, Stuttgart 1897.Google Scholar
  2. A. Considère, Mémoire sur l’emploi du fer et de l’acier dans les constructions, Paris 1886 (auch in Annales des ponts et chaussées (6) 9 (1885I) u. (6) 11 (1886I); deutsch von E. Hauff, Die Anwendung von Eisen und Stahl bei Konstruktionen, Wien 1888.Google Scholar
  3. O. Mohr, Abhandlungen aus dem Gebiete der techn. Mechanik, Berlin 1906, 2. Aufl. 1914.Google Scholar
  4. Commission des méthodes d’essai des matériaux de construction, 4 vols., Paris 1894/5.Google Scholar
  5. Congrès international des méthodes d’essai des matériaux de construction tenu à Paris du 9 au 16 juillet 1900, Procès-Verbaux, Paris 1901; Communications présentées, 3 vols., Paris 1901.Google Scholar
  6. Mitteilungen aus den kgl technischen Versuchsanstalten in Berlin, Berlin 1883 ff; seit 1904 unter dem Titel: Mitteilungen des kgl. Materialprüfungsamtes in Gross-Lichterfelde, Berlin.Google Scholar
  7. Mitteilungen aus dem mech.-techn. Laboratorium der technischen Hochschule in München, München 1873 ff.Google Scholar
  8. Internationaler Verband für die Materialprüfungen der Technik; Berichte über den 1–6. Kongress vgl. die Zeitschrift „Baumaterialienkunde“ (Jg. 1 (1896) — 13 (1908)) und Mitteilungen, Wien-Berlin (erscheinen seit 1908).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1907

Authors and Affiliations

  • Th. v. Kármán
    • 1
  • L. Föppl
    • 2
  1. 1.AachenDeutschland
  2. 2.WürzburgDeutschland

Personalised recommendations