Advertisement

Realienbuch pp 439-538 | Cite as

Naturlehre

  • M. Franke
  • O. Schmeil
Chapter

Zusammenfassung

Regen, Schnee und Hagel fallen zur Erde hernieder. Ist es ganz windstill, so fallen sie senkrecht herab. Führe andere Beispiele an! — Befestigen wir eine Metallkugel an einem Faden und lassen sie los, während wir den Faden festhalten, dann fällt sie so weit, wie dieser es zuläßt. Der straff gespannte Faden hängt gleichfalls senkrecht herab. Die Richtung eines solchen Lotes bezeichnen wir auch als lotrecht. Ebenso ziehen z. B. das Uhrgewicht, der Kronleuchter u.dgl. die Kette, an der sie hängen, lotrecht nach unten. Nenne andere Beispiele! — Legen wir Gegenstände auf die Hand, so fühlen wir einen Druck, der ebenfalls senkrecht nach unten wirkt. Daher drücken die Wagen in lockerem Boden Geleise ein, und wir hinterlassen Fußtapfen, wenn wir über weichen Schnee schreiten. Die Körper werden also non der Erde gleichsam angezogen. Diese „Anziehungskrast“ heißt Schwerkraft, sie wirkt lotrecht (senkrecht) nach unten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1921

Authors and Affiliations

  • M. Franke
    • 1
  • O. Schmeil
    • 2
  1. 1.MagdeburgDeutschland
  2. 2.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations