Advertisement

Schimpf und Ernst des Deutschen Mittelalters in Lateinischem Gewand

Chapter
Part of the Eclogae Graecolatinae book series (EDGRAE, volume 31)

Zusammenfassung

Dem ersten Heft von „Schimpf und Ernst“ gesellt sich das zweite. Die dort eingeschlagene Richtung wird weiter verfolgt. Nur das Prinzip der Gliederung hat gewechselt. An die Stelle der Literaturgattung ist die Stoffgruppe getreten. Durch viele Jahrhunderte von der Völkerwanderung bis in die Tage Friedrich Barbarossas führen uns die Geschichtsbilder des ersten Abschnittes. Dem Charakter des Mittelalters entsprechend sind auch Bilder aus der Kirchengeschichte gewählt. Neben die weltlichen Großen treten Benedikt von Nursia und Bonifatius. Neben dem Geschichtenerzähler und dem Geschichtschreiber kommt auch der Dichter des historischen Liedes, der Spielmann, zu Wort.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1927

Authors and Affiliations

  • W. Hass

There are no affiliations available

Personalised recommendations