Advertisement

Zusammengesetzte Rechenoperationen

  • Lothar Schrutka
Chapter
Part of the Institut für Baustatik und Konstruktion book series (SMPL, volume 20)

Zusammenfassung

Hat man einen verwickelten Ausdruck zu berechnen, so prüfe man, ob er nicht schon allgemein (in Buchstaben) einer Vereinfachung zugänglich ist; es wäre z. B. unzweckmäßig, eine Progression, wie a 4 + a 3 b + a 2 b 2 + ab 3 + b 4 Glied für Glied auszurechnen, statt die Summenformel \( \frac{{{a^5} - {b^5}}} {{a - b}}\) zu verwenden. Aber auch Umformungen, die algebraisch gesprochen nicht als Vereinfachungen bezeichnet werden können, sind oft für die zahlenmäßige Berechnung vorteilhaft. Hierbei kommt es übrigens wesentlich auf die zur Verfügung stehenden Hilfsmittel, ferner auch wohl auf persönliche Vorliebe oder Abneigung an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1923

Authors and Affiliations

  • Lothar Schrutka
    • 1
  1. 1.Deutschen Technischen Hochschule in BrünnDeutschland

Personalised recommendations