Advertisement

Literaturverzeichnis

  • Sonja Bredehöft
Chapter
Part of the DUV: Sprachwissenschaft book series (DUVSW)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Antos, Gerd: Demosthenes oder: Über die “Verbesserung der Kommunikation”. Möglichkeiten und Grenzen sprachlich-kommunikativer Verhaltensänderungen, in: Reinhard Fiehler, Wolfgang Sucharowski (Hg.): Kommunikationsberatung und Kommunikationstraining. Anwendungsfelder der Diskursforschung, Opladen 1992, S. 52–67Google Scholar
  2. Arbeitslosenselbsthilfe E. V.: (K)ein Grund zum Feiern. 1982–1987. Oldenburg 1987Google Scholar
  3. Authier, Jacqueline: “In Gänsefüßchen reden” oder Nähe und Distanz des Subjekts zu seinem Diskurs, in: Argument. Sonderband 98 (1983): Das Subjekt des Diskurses, S. 59–75Google Scholar
  4. Bausinger, Hermann: Mehrsprachigkeit in Alltagssituationen, in: Helmut Henne, W. Mentrup (Hg.): Jahrbuch 1982 des Instituts für deutsche Sprache, S. 17–33Google Scholar
  5. Benes, Eduard: Die formale Struktur der wissenschaftlichen Fachsprache in syntaktischer Hinsicht, in: Theodor Bungarten (Hg.): Wissenschaftssprache. Beiträge zur Methodologie, theoretischer Fundierung und Deskription, München 1981, S. 185–212Google Scholar
  6. Berger, Hartwig: Untersuchungsmethode und soziale Wirklichkeit, Frankfurt, Main 1974Google Scholar
  7. Berger, Johannes: Die Zukunft der Arbeitsgesellschaft, in: Rolf G. Heinze, Bodo Hombach, Sigmar Mosdorf (Hg.): Beschäftigungskrise und Neuverteilung der Arbeit. Ein Diskussionsband, Bonn 1984Google Scholar
  8. Bielefeld, Hans-Ulrich: Erzählung und Identitätsdarstellung, in: Gerda Tschander, Edda Weigand (Hg.): Perspektive Textextern. Bd. 2. Akten des 14. Linguistischen Colloquiums, Bochum 1979, S. 3–13Google Scholar
  9. Boettcher, Wolfgang, Bremerich-Vos, Albert: Pädagogische Beratung. Zur Unterrichtsnachbesprechung in der 2. Phase der Lehrerausbildung, in: Werner Kallmeyer (Hg.): Kommunikationstypologie. Handlungsmuster, Textsorten, Situationstypen, Düsseldorf 1986, S. 245–279Google Scholar
  10. Hme, Gernot, Van Den Daele, Wolfgang, Krohn, Wolfgang: Alternativen in der Wissenschaft, Zeitschrift für Soziologie 1 (1972), S. 302–316Google Scholar
  11. Hme, Gernot, Van Den Daele, Wolfgang, Krohn, Wolfgang: Die Finalisierung der Wissenschaft, Zeitschrift für Soziologie 2 (1973), S. 128–144Google Scholar
  12. Cicourel, Aaron V.: Sprache in der sozialen Interaktion, München 262Google Scholar
  13. Lling, Rainer: Lehrerarbeitslosigkeit in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert, Archiv für Sozialgeschichte 28 (1987), S. 229–258Google Scholar
  14. Bourdieu, Pierre, Passeron, Jean: Die Illusion der Chancengleichheit, Rosenheim 1971Google Scholar
  15. Brandes, Wolfgang, Weise, Peter: Arbeitsmarkt und Arbeitslosigkeit, Würzburg 1980Google Scholar
  16. Brecht, Bertolt: Turandot oder der Kongreß der Weißwäscher, in: Gesammelte Werke Bd. 5, Stücke 5, Frankfurt, Main 1973Google Scholar
  17. BredehÖFT, Sonja, Januschek, Franz, Patzelt, Rainer: Analyse eines Dreiergesprächs, unveröff. Ms., Oldenburg 1987Google Scholar
  18. BredehÖFT, Sonja: Diskursive Verfahren zur Aneignung von Arbeitslosigkeit, unveröff. Examensarbeit, Oldenburg 1987Google Scholar
  19. BredehÖFT, Sonja, Singmann, Markus: Analyse zur Studentensprache des 19. Jahrhunderts, Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 1989, H. 41, S. 97–124Google Scholar
  20. Brekle, Herbert E., Maas, Utz (Hg.): Sprachwissenschaft und Volkskunde. Perspektiven einer kulturanalytischen Sprachbetrachtung, Opladen 1986Google Scholar
  21. Breymeyer, Reinhard: Rhetorik und empirische Kulturwissenschaft, in: H. F. Plett (Hg.): Rhetorik, München 1977, S. 187–203Google Scholar
  22. Broich, Ulrich, Pfister, Manfred (Hg.): Intertextualität. Formen, Funktionen, anglistische Fallstudien, Tübingen 1985Google Scholar
  23. Broich, Ulrich: Formen der Markierung von Intertextualität, in: Ulrich Broich, Manfred Pfister: Intertextualität. Formen, Funktionen, anglistische Fallstudien, Tübingen 1985, S. 31–47Google Scholar
  24. Chtemann, Christoph F.: Der Arbeitslosigkeitsprozeß. Theorie und Empirie strukturierter Arbeitslosigkeit in der Bundesrepublik Deutschland, in: Wolfgang Bonß, Rolf G. Heinze (Hg.): Arbeitslosigkeit in der Arbeitsgesellschaft, Frankfurt, Main 1984Google Scholar
  25. Bungarten, Theodor: Wissenschaftssprache. Beiträge zur Methodologie, theoretische Fundierung und Deskription, München 1981Google Scholar
  26. Bust-Bartels, Axel: Beseitigung der Massenarbeitslosigkeit durch soziale Innovation? Alternativen zur Arbeitsmarktpolitik,Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament B 43, 1987, S. 3ffGoogle Scholar
  27. Cremer, Christa: Transparenz wissenschaftlicher Prozesse durch Aktionsforschung?, Frankfurt, Main 1980Google Scholar
  28. Duden, Barbara: Das schöne Eigentum. Zur Herausbildung des bürgerlichen Frauenbildes an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert, Kursbuch 47 (1977), S. 125–140Google Scholar
  29. Ehlich, Konrad, Rehbein, Jochen: Halbinterpretative Arbeitstrankskriptionen (Hiat), Linguistische Berichte 1976, Nr. 45, S. 21–46Google Scholar
  30. Ehlich, Konrad, Rehbein, Jochen: Sprachliche Handlungsmuster, in: H. G. Soeffner (Hg.): Interpretative Verfahren in den Sozial-und Textwissenschaften, Stuttgart 1979, S. 243–274Google Scholar
  31. Eisenberg, Peter: Grundriß der deutschen Grammatik, Stuttgart 1986Google Scholar
  32. Fengler, Jörg: Supervision. Eine allgemeine Einführung, Fachzeitschrift der Bundesvereinigung Lebenshilfe für geistig Behinderte 25 (1986), S. 252–265Google Scholar
  33. Fiehler, Reinhard, Sucharowski, Wolfgang (Hg.): Kommunikationsberatung und Kommunikationstraining. Anwendungsfelder der Diskursforschung, Opladen 1992Google Scholar
  34. Galtung, Johan: Gewalt, Frieden und Friedensforschung, in: Dieter Senghaas (Hg.): Kritische Friedensforschung, 6. Aufl., Frankfurt, Main 1981, S. 55–104Google Scholar
  35. Geier, Manfred: Methoden der Sprach-und Literaturwissenschaft, München 1983Google Scholar
  36. Geier, Manfred: Die Schrift und die Tradition. Studien zur Intertextualität, München 1985Google Scholar
  37. Glaser, Hermann: Das Verschwinden der Arbeit. Die Chancen der neuen Tätigkeitsgesellschaft, Düsseldorf, Wien, New York 1988Google Scholar
  38. Gloy, Klaus: Unbehagen an der Linguistik, Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 1984, H. 29, S. 97–117Google Scholar
  39. Gorz, Andre: Wege ins Paradies. Thesen zur Krise, Automation und Zukunft der Arbeit, Berlin 1986Google Scholar
  40. Gorz, Andre: Über die Eigenarbeit und die “Südafrikanisierung” der Metropolen, Frankfurter Rundschau vom 7. Juli 1989, S. 14fGoogle Scholar
  41. Gorz, Andre: Wird das Recht auf Einkommen vom Recht auf Arbeit ab- gekoppelt?, Frankfurter Rundschau vom 12. Juli 1989, S. 10fGoogle Scholar
  42. Gretschmann, Klaus, Heinze, Rolf G., Hilbert, Josef, Voelzkow, Helmut: Durch die Krise zur Reform. Finanzierungs-und Leistungsalternativen in der sozialen Sicherung, in: Rolf G. Heinze u. a. (Hg.): Sozialstaat 2000, Bonn 1987Google Scholar
  43. Grevenhost, Lerke, Honig, Michael-Sebastian, Wahl, Klaus: Wissenschaftlichkeit und Interessen. Zur Herstellung subjektivitätsorientierter Sozialforschung, Frankfurt, Main 1982Google Scholar
  44. Groeben, N., Wahl, D., Schlee, J., Scheele, B.: Forschungsprogramm subjektive Theorien. Eine Einführung in die Psychologie des reflexiven Subjekts, Tübingen 1988Google Scholar
  45. Grottian, Peter: Den Selbsthilfe-und Alternativsektor der Cdu-Subsidiarität überlassen?, in: Rolf G. Heinze u. a. (Hg.): Arbeitslosigkeit in der Arbeitsgesellschaft, Frankfurt, Main 1984, S. 213–223Google Scholar
  46. Guggenberger, Bernd: Wenn uns die Arbeit ausgeht. Die aktuelle Diskussion um Arbeitszeitverkürzung, Einkommen und die Grenzen des Sozialstaats, München 1988Google Scholar
  47. Hanesch, Walter: Grundsicherung für Arbeitslose. Eine sozialpolitische Reformstrategie in der Beschäftigungskrise, in: Rolf G. Heinze u. a. (Hg.): Sozialstaat 2000, Bonn 1987Google Scholar
  48. Haug, Frigga: Perestroika auf sozialdemokratisch?, Das Argument 1989, H. 174, S. 175–207Google Scholar
  49. Hausen, Karin: Die Polarisierung der “Geschlechtscharaktere”. Eine Spiegelung der Dissoziation von Erwerbs-und Familienleben, in: Werner Conze (Hg.): Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit, Stuttgart 1976, S. 363–393Google Scholar
  50. Heinze, Thomas u. a.: Handlungsforschung im pädagogischen Feld, München 1975Google Scholar
  51. Heinze, Thomas u. a.: Praxisforschung. Wie Alltagshandeln und Reflexion zusammengebracht werden können, München, Wien, Baltimore 1981Google Scholar
  52. Heinze, Thomas: Qualitative Sozialforschung. Erfahrungen, Probleme, Perspektiven, Opladen 1987Google Scholar
  53. Rnemann, Maria: Erfahrungen in der lateinamerikanischen Volksbildung. Ein Versuch, mit der Aktionsforschung ernst zu machen, Frankfurt, Main 1981Google Scholar
  54. Holly, Werner: Imagearbeit in Gesprächen. Zur linguistischen Beschreibung des Beziehungsaspekts, Tübingen 1979Google Scholar
  55. Holzkamp, Klaus: Wirkung oder Erfahrung von Arbeitslosigkeit? Widersprüche und Perspektiven psychologischer Arbeitslosenforschung, Argument. Sonderband 139 (1986), S. 9–37Google Scholar
  56. Hombach, Bodo: Der “Zweite Arbeitsmarkt” in Hamburg. Ein neues arbeitsmarktpolitisches Modell, in: Rolf G. Heinze u. a. (Hg.): Beschäftigungskrise und Neuverteilung der Arbeit. Ein Diskussionsband, Bonn 1984Google Scholar
  57. Lzer, Heike: Die Metapher. Kommunikationssemantische Überlegungen zu einer rhetorischen Kategorie, Münster 1987Google Scholar
  58. Jahoda, Maria, Lazarsfeld, P. F., Zeisel, H.: Die Arbeitslosen von Marienthal, Frankfurt, Main 1975Google Scholar
  59. Januschek, Franz: Sprache als Objekt. “Sprechhandlungen” in Werbung, Kunst und Linguistik, Kronberg 1976Google Scholar
  60. Januschek, Franz: Arbeit an sprachlichen Handlungsmustern, Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 1980, H. 16, S. 163–191Google Scholar
  61. Januschek, Franz (Hg.): Politische Sprachwissenschaft. Zur Analyse von Sprache als kultureller Praxis, Opladen 1985Google Scholar
  62. Januschek, Franz: Zum Selbstverständnis politischer Sprachwissenschaft, in: Ders. (Hg.): Politische Sprachwissenschaft. Zur Analyse von Sprache als kultureller Praxis, Opladen 1985, S. 1–20Google Scholar
  63. Januschek, Franz: Arbeit an Sprache. Konzept für die Empirie einer politischen Sprachwissenschaft, Opladen 1986 (Habilitationsschrift an der Universität Oldenburg 1985 )Google Scholar
  64. Januschek, Franz: “Arbeit” und “Arbeitslosigkeit”, in: Frank Liedke, Martin Wengeler, Karin GÖKE (Hg.): Begriffe besetzen. Strategien des Sprachgebrauchs in der Politik, Opladen 1991, S. 347–382Google Scholar
  65. Jaritz, Peter: Textanalyse mit Rückkoppelung, in: Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 1992, H. 46: Der Diskurs des Rassismus, S. 87–102Google Scholar
  66. Kaiser, Heinz-Jürgen, Seel, Hans-Jürgen (Hg.): Sozialwissenschaft als Dialog. Die methodischen Prinzipien der Beratungsforschung, Weinheim, Basel 1981Google Scholar
  67. Karl, Fred: Aktionsforschung. Gesellschaftstheoretische Defizite und politische Illusionen, Das Argument 1977, H. 101, S. 67–78Google Scholar
  68. Kern, Horst: Empirische Sozialforschung. Ursprünge, Ansätze, Entwicklungslinien, München 1982Google Scholar
  69. Kern, Horst: Institutionalisierung als Voraussetzung und Grenze gesellschaftswissenschaftlicher Empirie (unter besonderer Berücksichtigung des Konzepts der Aktionsforschung), in: Ders.: Empirische Sozialforschung. Ursprünge, Ansätze, Entwicklungslinien, München 1982, S. 246–277Google Scholar
  70. Kieselbach, Thomas, Wacker, Ali (Hg.): Individuelle und gesellschaftliche Kosten der Massenarbeitslosigkeit, Weinheim, Basel 1985Google Scholar
  71. Kloepfer, Rolf: Grundlagen des “dialogischen Prinzips” in der Literatur, in: Renate Lachmann (Hg.): Dialogizität, München 1982, S. 85–106Google Scholar
  72. Lachmann, Renate: Rhetorik und kultureller Kontext, in: H. F. Plett (Hg.): Rhetorik, München 1977, S. 167–186Google Scholar
  73. Lachmann, Renate (Hg.): Dialogizität, München 1982Google Scholar
  74. Lafontaine, Oskar: Die Gesellschaft der Zukunft. Reformpolitik in einer veränderten Welt, Hamburg 1988Google Scholar
  75. Lamnek, Siegfried: Qualitative Sozialforschung. Bd. 1: Methodologie, München, Weinheim 1988Google Scholar
  76. Leibfried, Stephan: Bedarfsbezogene integrierte Grundsicherung, in: Rolf G. Heinze u. a. (Hg.): Sozialstaat 2000, Bonn 1987Google Scholar
  77. Leontjev, Alexej N.: Tätigkeit, Bewußtsein, Persönlichkeit, Berlin (Ddr ) 1979Google Scholar
  78. Maas, Utz, Mcalister-Herman, Judith: Der Wechsel vom Niederdeutschen zum Hochdeutschen in den norddeutschen Städten in der frühen Neuzeit, Osnabrück 1982Google Scholar
  79. Maas, Utz: Als der Geist der Gemeinschaft eine Sprache fand. Sprache im Nationalsozialismus, Opladen 1984Google Scholar
  80. Maas, Utz: Konnotation, in: Franz Januschek (Hg.): Politische Sprachwissenschaft, Opladen 1985, S. 71–96Google Scholar
  81. Maas, Utz: Volkskundliches (Kultur) in der Sprachwissenschaft, in: Herbert E. Brekle, Utz Maas (Hg.): Sprachwissenschaft und Volkskunde. Perspektiven einer kulturanalytischen Sprachbetrachtung, Opladen 1986, S. 33–69Google Scholar
  82. Mattheier, Klaus J.: Allgemeine Aspekte einer Theorie des Sprachwandels, in: Besch, Reichmann, Sonderegger (Hg.): Sprachgeschichte. Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung. Bd. 1. Berlin, New York 1984, 1985, S. 720–730Google Scholar
  83. Mies, Thomas: Der Praxisbezug der Sozialwissenschaften. Am Beispiel der angewandten Sozialforschung in den Usa 1960–1980, Frankfurt, Main, New York 1986Google Scholar
  84. Mutz, Gerd: Arbeitslosigkeit in der Dienstleistungsgesellschaft, Soziale Welt 38 (1987), S. 255–281Google Scholar
  85. Neumann, Peter Horst: Das Eigene und das Fremde. Über die Wünschbarkeit einer Theorie des Zitierens, Akzente 27 (1980), S. 292–305Google Scholar
  86. Nies, Fritz: Frage und Antwort als dialogische Struktur im Verhältnis von Autor und Werk, in: Renate Lachmann (Hg.): Dialogizität, München 1982Google Scholar
  87. Oberhoff, Bernd: Konzeption der Supervisionsausbildung an der Akademie für Jugendfragen, in: Akademie For JugendfragenNster (Hg.): Supervision im Spannungsfeld zwischen Person und Institution, Freiburg im Breisgau 1979, S. 105–120Google Scholar
  88. Oevermann, Ulrich, Allert, Tilmann, Konau, Elisabeth, Krambeck, Jürgen: Die Methodologie einer “objektiven Hermeneutik” und ihre allgemeine forschungslogische Bedeutung in den Sozialwissenschaften, in: Hans-Georg Soeffner (Hg.): Interpretative Verfahren in den Sozial-und Textwissenschaften, Stuttgart 1979, S. 352–433Google Scholar
  89. Oevermann, Ulrich: Hermeneutische Sinnkonstruktion als Therapie und Pädagogik mißverstanden oder: Das notorische strukturtheoretische Defizit pädagogischer Wissenschaft, in: D. Gartz, K. KRÄMer (Hg.): Brauchen wir andere Forschungsmethoden? Beiträge zur Diskussion interpretativer Verfahren, Frankfurt, Main 1983Google Scholar
  90. Ottersbach, H.-G.: Geburtswehen einer neuen Profession? Entwicklung auf dem Psychotherapiemarkt, in: Margret BÜLOw (Hg.): Akademikertätigkeit im Wandel. Auf dem Weg zum akademischen Facharbeiter, Frankfurt, Main, New York 1984, S. 126–163Google Scholar
  91. Pfister, Manfred: Konzepte der Intertextualität, in: Ulrich Broich, Manfred Pfister (Hg.): Intertextualität. Formen, Funktionen, anglistische Fallstudien, Tübingen 1985, S. 1–30Google Scholar
  92. Plenzdorf, Ulrich: Die Leiden des jungen W., Frankfurt, Main 1976Google Scholar
  93. Preisendanz, Wolfgang: Zum Beitrag von R. Lachmann “Dialogizität und poetische Sprache”, in: Renate Lachmann (Hg.): Dialogizität, München 1982, S. 25–28Google Scholar
  94. Redder, Angelika: Kommunikation in der Schule. Zum Forschungsstand seit Mitte der siebziger Jahre, Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 1983, H. 24, S. 118–144Google Scholar
  95. Rehbein, Jochen: Komplexes Handeln. Elemente einer Handlungstheorie, Stuttgart 1977Google Scholar
  96. Rei“l’Enmeier, Josef, Wilfer, Rene F.: Möglichkeiten und Grenzen der Realisierung konfliktlösenden Handelns durch Aktionsforschung. Dargestellt an einem Projekt der betrieblichen Praxis, Spardorf 1980Google Scholar
  97. Rodi, Frithjof: Anspielungen. Zur Theorie der kulturellen Kommunikationseinheiten, Poetica 7 (1975), S. 115–134Google Scholar
  98. Scherf, Henning: Grundsicherung im Sozialstaat. Aspekte einer bedarfsbezogenen sozialen Neuorientierung, in: Rolf Heinze u. a. (Hg.): Sozialstaat 2000, Bonn 1987Google Scholar
  99. Sachbe, Christoph, Tennstedt, Florian (Hg.): Soziale Sicherheit und soziale Disziplinierung, Frankfurt, Main 1986Google Scholar
  100. SchlÜTer, Hermann: Grundkurs der Rhetorik, 5. Aufl., München 1978Google Scholar
  101. Schneider, Gisela: Zum Begriff des Lautgesetzes in der Sprachwissenschaft seit den Junggrammatikern, Tübingen 1973Google Scholar
  102. Schneider, Ulrike: Sozialwissenschaftliche Methodenkrise und Handlungsforschung. Methodische Grundlagen der Kritischen Psychologie. Texte zur Kritischen Psychologie. Bd. 10, Frankfurt, Main, New York 1980Google Scholar
  103. Schobel, Andreas Walter: Was ist Supervision?, Göttingen 1988Google Scholar
  104. Seel, Hans-Jürgen: Wissenschaft und soziale Praxis. Zur Grundlegung eines Dialogs über die normativen Implikationen sozialwissenschaftlicher Methodologie, Weinheim, Basel 1981Google Scholar
  105. Simon, Gerd: Sprachwissenschaft im Iii. Reich. Ein erster Überblick, in: Franz Januschek (Hg.): Politische Sprachwissenschaft. Zur Analyse von Sprache als kultureller Praxis, Opladen 1985, S. 97–156Google Scholar
  106. Soeffner, H. G.: Überlegungen zur sozialwissenschaftlichen Hermeneutik am Beispiel der Interpretation eines Textausschnittes aus einem “freien” Interview, in: Th. Heinze, H. W. Klusemann, H. G. Soeffner (Hg.): Interpretation einer Bildungsgeschichte. Überlegungen zur sozialwissenschaftlichen Hermeneutik, Bensheim 1980Google Scholar
  107. Der Spiegel Nr. 48, 1986: Wer isses bloß, der sich sowas leisten kann?, S. 230–241Google Scholar
  108. Der Spiegel Nr. 38, 1989: Die neue WohnungsnotGoogle Scholar
  109. Der Spiegel Nr. 23, 1992: Abitur. Prüfung ohne WertGoogle Scholar
  110. Der Spiegel Nr. 33, 1992: Die Wirtschaft stagniertGoogle Scholar
  111. Stern Nr. 27, 1990, S. 163: Immerrot im BunkertempelGoogle Scholar
  112. Streeck, Jürgen: Konversationsanalyse. Ein Reparaturversuch, Zeitschrift für Sprachwissenschaft 2 (1983), S. 72–104Google Scholar
  113. Suerbaum, Ulrich: Intertextualität und Gattung, in: Ulrich Broich, Manfred Pfister (Hg.): Intertextualität. Formen, Funktionen, anglistische Fallstudien, Tübingen 1985, S. 58–77Google Scholar
  114. Svensson, Arnold: Anspielung und Stereotyp. Eine linguistische Untersuchung des politischen Sprachgebrauchs am Beispiel der Spd, Opladen 1984Google Scholar
  115. Titze, Hartmut: Die zyklische Überproduktion von Akademikern im 19. und 20. Jahrhundert, Geschichte und Gesellschaft 10 (1984), S. 92–121Google Scholar
  116. Toulmin, Stephan: Der Gebrauch von Argumenten, Kronberg, Ts. 1975Google Scholar
  117. Unger, Frank: Wie implizit kann Metakommunikation sein?, Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 43 (1990), S. 187–200Google Scholar
  118. Verweyen, Theodor, Witting, Gunther: Parodie, Palinodie, Kontradiktio, Kontrafaktur, in: Renate Lachmann (Hg.): Dialogizität, München 1982, S. 202–236Google Scholar
  119. Vhs Volkshochschule Oldenburg: Jahresbericht der Volkshochschule Oldenburg, Oldenburg 1991Google Scholar
  120. Vobruba, Georg: Arbeit und Essen. Die Logik des Wandels des Verhältnisses von gesellschaftlicher Arbeit und existentieller Sicherung im Kapitalismus, in: Stefan Leibfried, Florian Tennstedt (Hg.): Politik der Armut und die Spaltung des Sozialstaates, Frankfurt, Main 1985, S. 41–63Google Scholar
  121. Vogt, Rüdiger: Zwei Modelle zur Analyse von Diskursen, in: Ders. (Hg.): Über die Schwierigkeiten der Verständigung beim Reden. Beiträge zu einer Linguistik des Diskurses, Opladen 1987, S. 15–44Google Scholar
  122. Vogt, Rüdiger: Gegenkulturelle Schreibweisen über Sexualität. Untersuchungen zum Zusammenhang von Textstrukturen und sozialer Praxis in Leserbriefen, Diss. Hamburg 1988Google Scholar
  123. Volosinov, Valentin N.: Marxismus und Sprachphilosophie. Grundlegende Probleme der soziologischen Methode in der Sprachwissenschaft, Frankfurt, Main 1975 (russ. 1929 )Google Scholar
  124. Wahl, Klaus, Honig, Michael-Sebastian, Grevenhorst, Lerke: Wissenschaftlichkeit und Interessen. Zur Herstellung subjektivitätsorientierter Sozialforschung, Frankfurt, Main 1982Google Scholar
  125. Watzlawick, Paul, Beaven, Janet H., Jackson, Don D.: Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen, Paradoxien, 4. Aufl., Bem, Stuttgart, Wien 1974Google Scholar
  126. Wegner, Manfred: “Für uns sind die Schotten dicht”. Die Berufs-Chancen der Akademiker, in: Werner Harenberg (Hg.): Wozu noch studieren. Die Berufschancen der Akademiker, Hamburg 1985Google Scholar
  127. Weigel, Sigrid: Die Stimme der Medusa, Dülmen-Hiddingsel 1987Google Scholar
  128. Wenzel, Hans-Joachim: Verbleib von Abiturienten, Studienanfängern und Hochschulabsolventen im Ausbildungs-und Beschäftigungssystem - und das Beispiel des westlichen und nordwestlichen Niedersachsens, Oldenburg 1988Google Scholar
  129. Weydt, Harald: Abtönungspartikel. Die deutschen Modalwörter und ihre französischen Entsprechungen, Bad Homburg, Berlin, Zürich 1969Google Scholar
  130. Wieringa, Cornelis: Supervision in ihren unterschiedlichen Entwicklungsphasen, in: Akademie FÜR JugendfragenNster (Hg.): Supervision im Spannungsfeld zwischen Person und Institution, Freiburg im Breisgau 1979, S. 10–21Google Scholar
  131. Wilpert, Gero von: Sachwörterbuch der Literatur, 7. Aufl., Stuttgart 1989Google Scholar
  132. Wilss, Wolfram: Anspielungen. Zur Manifestation von Kreativität und Routine in der Sprachverwendung, Tübingen 1989Google Scholar
  133. Wittenberger, Gerhard: Zur wissenschaftstheoretischen Situation der Supervision. Einige Probleme der Supervisionsforschung, in: Haus Schwalbach (Hg.): Supervision. Ein berufsbezogener Lernprozeß, Wiesbaden 1977Google Scholar
  134. Lpert, Frieder: Frühförderung und Familiendynamik. Überlegungen zur Notwendigkeit von Supervision, Frühförderung interdisziplinär 4 (1985), S. 145–150Google Scholar
  135. Wunderlich, Dieter: Studien zur Sprechakttheorie, Frankfurt, Main 1976Google Scholar
  136. Zoll, Rainer (Hg.), Rainer (Hg.): “Die Arbeitslosen, die könnt’ ich alle erschießen!” Arbeiter in der Wirtschaftskrise, Köln 1984Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • Sonja Bredehöft

There are no affiliations available

Personalised recommendations