Advertisement

Das äußere Bild der Siedlung

  • Manuel Delgado
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2572)

Zusammenfassung

Die Siedlung Reisholz liegt am südöstlichen Stadtrand von Düsseldorf; entlang der Westseite der Siedlung verläuft die Bundesbahnlinie Düsseldorf-Köln, welche die Siedlung von dem in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Industriegebiet der Firmen Stahl- und Röhrenwerke Reisholz GmbH und Henkel trennt. Im Osten der Siedlung verläuft in etwa 100 Meter Entfernung die Autobahn Düsseldorf-Leverkusen, an die sich der Hasseler Forst anschließt. 200 Meter nördlich verläuft der Autobahnzubringer Düsseldorf-Wuppertal (siehe Plan 1 und 5). Im Süden schließt sich das ältere Wohngebiet von Reisholz und Hassels an. Das Siedlungsgebiet, das die Form einer Zipfelmütze mit der Spitze nach Noden hat (siehe Plan 1 und 2), wird auf zwei Seiten eingegrenzt von stark befahrenen Straßen, im Süden der alten Furtherstraße und im Westen, zwischen Bahnlinie und Siedlung, der Furtherstraße. Im Osten verläuft die Stendalerstraße.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1976

Authors and Affiliations

  • Manuel Delgado
    • 1
  1. 1.Fachbereich SozialarbeitFachhochschule DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations