Advertisement

Block- und Programmstrukturen

  • Hermann Kamp
  • Hilmar Pudlatz

Zusammenfassung

Die bisher angegebenen Programmbeispiele waren von einer bestimmten “einfachen” Struktur. Sie bestanden aus einer Prozeduranweisung (PROC OPTIONS(MAIN)), einem Deklarations­teil, einer Folge ausführbarer Anweisungen und einer zur PROC-Anweisung korrespondierenden END-Anweisung als letzter Anweisung des Programms. Dieses allgemeine Schema wollen wir einen Prozedurblock nennen. Hierfür läge keine Veran­lassung vor, wenn es außer der Hauptprozedur (engl. main = Haupt) keine weiteren Möglichkeiten für das Schreiben einer Prozedur gäbe. Tatsächlich gibt es aber mehrere Möglich­keiten für das Programmieren von Prozeduren, die wir grob in zwei Klassen aufteilen können: die externen Prozeduren und die internen Prozeduren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1986

Authors and Affiliations

  • Hermann Kamp
    • 1
  • Hilmar Pudlatz
    • 1
  1. 1.MünsterDeutschland

Personalised recommendations