Advertisement

Lagern und Kommissionieren

  • Dieter Arnold
Chapter

Zusammenfassung

Die Notwendigkeit, innerhalb eines Materialflußsystems ein Lager vorzusehen, entsteht, wenn zwischen verschiedenen Bereichen unterschiedliches Quell- und Senkenverhalten besteht, das unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten weder technisch noch organisatorisch synchronisierbar ist. Für solche Fälle wurde in Kapitel 4 das Lager als Warteraum mit großem Fassungsvermögen bzw. mit langer Verweilzeit der gelagerten Güter definiert. Diese Definition bezieht sich lediglich auf die Funktionen Entkoppeln und Warten bzw. Puffern. Darüber hinaus kann ein Lager aber noch weitere Funktionen übernehmen, z.B. beim Sammeln und Verteilen sowie bei der Änderung von Reihenfolgen im Materialfluß und beim Zusammenstellen von Aufträgen (Kommissionieren).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen zu Kapitel 5

  1. Martin, Heinrich (1978) Förder-und Lagertechnik, 1. Auflage, Vieweg-Verlag, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  2. Pfeifer, Heinz (1985) Grundlagen der Fördertechnik, 4. Auflage, Vieweg-Verlag, WiesbadenGoogle Scholar
  3. Jünemann, Reinhardt (1989) Materialfluß und Logistik. Springer-Verlag, Berlin, HeidelbergGoogle Scholar
  4. Knepper, Ludger (1978) Einsatz und Auslegung von Hochregallagern für Container, dargestellt am Beispiel einer Seehafenumschlaganlage. Dissertation RWTH AachenGoogle Scholar
  5. Gudehus, Timm (1973): Grundlagen der Kommissioniertechnik, Dynamik der Warenverteil- und Lagersysteme, Verlag W. Girardet, Essen, 1973, (Gleichzeitig Habilitationsschrift).Google Scholar
  6. Schulze U. Jacob (1993): Dimensionierung und Optimierung von Kommissioniersystemen, Deutsche Hebe-und Fördertechnik (dhf), 7/8–92, S. 48–57 und 9–92 S. 40–44.Google Scholar
  7. Heptner, Klaus (1988) Richtiger Zugriff, Kennwerte für wirtschaftliches Kommissionieren, Materialfluß, Sept. 1988, S. 36–41Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1995

Authors and Affiliations

  • Dieter Arnold

There are no affiliations available

Personalised recommendations